Deutliche Niederlage für Brühl im Spitzenspiel

Dem amtierenden Meister Spono Nottwil unterliegen die St. Galler Handballerinnen mit 20:30.

Merken
Drucken
Teilen

Die Frauen des LC Brühl haben in der NLA im vierten Saisonspiel die erste Niederlage bezogen. Daran änderte auch ein vielversprechender Auftakt mit einem frühen Zwei-Tore-Vorsprung nichts. Die Nottwilerinnen konterten erfolgreich, so dass es nach einer Viertelstunde 6:6 stand. Die Brühlerinnen warteten immer wieder mit schönen Kombinationen auf. Doch die mangelnde Chancenauswertung führte dazu, dass Spono Nottwil kurz vor der Pause mit drei Treffern Abstand in Führung lag. Die St. Gallerinnen kämpften sich jedoch bis zum Seitenwechsel nochmals bis auf ein Tor heran.

Während das Heimteam konzentriert in die zweite Hälfte startete, konnte Brühl die Spannung nicht aufrechterhalten. Der Meister baute die Führung auf vier Tore aus, musste Brühl aber nochmals auf zwei Treffer herankommen lassen. Doch in der Folge passte bei den St. Gallerinnen kaum mehr etwas zusammen. Im Angriff agierten sie zu überhastet und die Abschlüsse waren zu unkonzentriert. Die Verteidigung stand nicht mehr kompakt, und es fehlte die nötige Abstimmung. Nottwil nutzte diese Schwächen aus und baute den Vorsprung kontinuierlich zum ungefährdeten 30:20-Sieg aus. (bjc)