Der letzte Testlauf vor Aarburg

SCHWINGEN. Das Uzwiler Buebeschwinget in Henau war für die Jungschwinger der letzte Testlauf vor dem Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag vom 30. August in Aarburg. In den Kategorien 2001 bis 2007 konnten sich die Thurgauer Jungschwinger im Mittelfeld klassieren.

Drucken
Teilen

SCHWINGEN. Das Uzwiler Buebeschwinget in Henau war für die Jungschwinger der letzte Testlauf vor dem Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag vom 30. August in Aarburg. In den Kategorien 2001 bis 2007 konnten sich die Thurgauer Jungschwinger im Mittelfeld klassieren. Beim ältesten Jahrgang 00/01 konnte sich kein Thurgauer für den Schlussgang qualifizieren. Silvio Oettli aus Bussnang plazierte sich auf dem dritten und Simon Vogel auf dem vierten Rang. In der zweitältesten Kategorie 02/03 konnte sich ebenfalls kein Thurgauer für den Schlussgang qualifizieren, jedoch klassierte sich Thomas Keller aus Homburg auf dem vierten Rang. Im Jahrgang 04/05 konnte sich Andrin Habegger aus Tägerschen für den Schlussgang qualifizieren. Im jüngsten Jahrgang 06/07 kam es zum Schluss zu einem Duell zwischen den zwei Thurgauern Andrin Grob und Yanik Siegenthaler. Grob konnte den Gang für sich entscheiden. (red.)