Der FCSG-Blondschopf

Drucken
Teilen

Thomas Hengartner ist vielen als Fussballprofi des FC St. Gallen in Erinnerung, wo er von 1985 bis 1994 praktisch seine ganze Karriere verbrachte. Mit seinen blonden Locken und blauen Augen war der Verteidiger stets eine ­besondere Erscheinung. Heute wohnt der 52-Jährige mit seiner Frau in Stettfurt und ist als selbstständiger Unternehmensberater tätig. Seit zwei Wochen trainiert er als Interimscoach den 2.-Liga-Fussballclub Tägerwilen, den er vor dem Abstieg retten soll. (mat)

Aktuelle Nachrichten