Der FC St. Gallen testet heute gegen den 1. FC Kaiserslautern

Bereits am zweiten Tag des Trainingslagers in der Südtürkei – aber mitten in der Vorbereitung – trifft der FC St. Gallen heute im Rahmen eines Testspiels auf den 1. FC Kaiserslautern. Bei der Partie gegen den Club aus der 2.

Merken
Drucken
Teilen

Bereits am zweiten Tag des Trainingslagers in der Südtürkei – aber mitten in der Vorbereitung – trifft der FC St. Gallen heute im Rahmen eines Testspiels auf den 1. FC Kaiserslautern. Bei der Partie gegen den Club aus der 2. Bundesliga wird Coach Jeff Saibene personell nahezu aus dem vollen Schöpfen können. Auch der zuletzt angeschlagene Everton nahm gestern am Training teil. Lediglich hinter den Einsätzen von Deniz Mujic und Albert Bunjaku steht ein Fragezeichen. Mujic konnte gestern nur leicht trainieren. Bunjaku hat Schmerzen an der Ferse und nahm vorsichtshalber weder an den Sequenzläufen noch am Training teil. Gerade für Bunjaku wäre das Spiel etwas Besonderes, spielte er doch bis zum vergangenen Sommer zwei Jahre in der Pfalz. Die Partie, die ab 15.30 Uhr ausgetragen wird, zeigt «Sport1» live im TV. (sa)