Der FC St. Gallen sucht den Angha-Nachfolger

FUSSBALL. Nachdem Martin Angha beim FC St. Gallen das Captainamt abgegeben hat (Ostschweiz am Sonntag von gestern), ist Trainer Joe Zinnbauer auf der Suche nach einem Nachfolger.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Nachdem Martin Angha beim FC St. Gallen das Captainamt abgegeben hat (Ostschweiz am Sonntag von gestern), ist Trainer Joe Zinnbauer auf der Suche nach einem Nachfolger. Nach dem 2:0 im Testspiel gegen Kaiserslautern am Samstag mochte sich der Deutsche noch nicht festlegen, er werde den Captain in den nächsten Tagen bestimmen. Gegen den 2.-Bundesligaclub trug Neuzugang Toko die Captainbinde. Für den 25-Jährigen spricht die Erfahrung. Vor seinen Engagements in England und der Türkei hat er mit den Grasshoppers 143 Spiele in der Super League bestritten. Vizecaptain ist Albert Bunjaku, der am Samstag das 1:0 erzielte. Ebenfalls ein Captain-Kandidat ist Alain Wiss. Er verfügt über noch mehr Erfahrung als Toko: Der 25-Jährige hat mit Luzern und St. Gallen 220 Super-League-Spiele absolviert. (pl)