Der Dienstälteste

Seit dem Rücktritt von Jeff Saibene ist Giorgio Contini der dienstälteste Coach in der Super League. Der frühere Stürmer des FC St. Gallen trainiert Vaduz seit 1022 Tagen, vor etwas mehr als einem Jahr hat er die Liechtensteiner zurück in die höchste Liga geführt.

Merken
Drucken
Teilen

Seit dem Rücktritt von Jeff Saibene ist Giorgio Contini der dienstälteste Coach in der Super League. Der frühere Stürmer des FC St. Gallen trainiert Vaduz seit 1022 Tagen, vor etwas mehr als einem Jahr hat er die Liechtensteiner zurück in die höchste Liga geführt. Vaduz ist Continis erste Station als Profitrainer. Zuvor war er in Luzern Assistent von Murat Yakin gewesen. In Frauenfeld spielte der Winterthurer Contini einst unter Joachim Löw, dem heutigen Trainer von Weltmeister Deutschland.

Für Contini als Nachfolger von Saibene spricht, dass er den FC St. Gallen kennt. Der 41-Jährige war in der Ostschweiz Meisterstürmer, Co-Trainer und Coach der zweiten Mannschaft. Allerdings besitzt er in Vaduz noch einen Vertrag bis 2016. (pl)