Dem Klassenerhalt näher

Das 2.-Liga-Team des HSC Kreuzlingen gewinnt gegen KJS Schaffhausen 31:26.

Drucken
Teilen

Die 2.-Liga-Männer des HSC Kreuzlingen haben ihren Aufwärtstrend mit dem 31:26-Heimsieg über den Tabellensechsten KJS Schaffhausen erneut unter Beweis gestellt.

Die beiden Punkte gegen die Munotstädter sind für die zweite Mannschaft des HSCK im Kampf um den Verbleib in der 2. Liga extrem wichtig. Zwei Spieltage vor Schluss konnte sich das Team von Trainer Philipp Bärtschi etwas von den Abstiegsplätzen absetzen. Der Vorsprung beträgt allerdings nur zwei Zähler. Zudem haben die drei hinter dem HSCK platzierten Teams allesamt ein Spiel weniger ausgetragen. Die Hafenstädter sind also noch nicht über den Berg.

In den nächsten Spielen trifft Kreuzlingen auswärts auf den SC Frauenfeld 2 und zu Hause auf den HC Romanshorn, der die Aufstiegsspiele bestreiten wird. Mit einem Vollerfolg in Frauenfeld hätten die Kreuzlinger den Ligaerhalt mit grosser Wahrscheinlichkeit auf sicher. (mar)