Degen schon wieder verletzt

Die Serie von Verletzungen reisst bei Philipp Degen nicht ab. Beim Début mit dem FC Liverpool schied der Verteidiger beim 2:1-Sieg im Liga-Cup gegen Crewe Alexandra mit einem doppelten Rippenbruch aus.

Drucken
Teilen

Die Serie von Verletzungen reisst bei Philipp Degen nicht ab. Beim Début mit dem FC Liverpool schied der Verteidiger beim 2:1-Sieg im Liga-Cup gegen Crewe Alexandra mit einem doppelten Rippenbruch aus.

Während Wochen hatte Degen Probleme mit den Adduktoren. Knapp zwei Monate nach einem operativen Eingriff kehrte er in die erste Mannschaft Liverpools zurück, bis er sich in der 73. Minute gegen den 3.-Liga-Club erneut verletzte. «Er ist sehr unglücklich», sagte Trainer Rafael Benitez über den Schweizer. Degen wird nun abermals rund drei Wochen pausieren müssen und verpasst somit auch das Derby gegen den Stadtrivalen Everton. Für die WM-Qualifikationsspiele der Schweizer gegen Lettland und in Griechenland von Mitte Oktober kommt der Basler womöglich ebenfalls nicht in Frage. (si)

Aktuelle Nachrichten