Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Das Wunder von Ajaccio bleibt aus

Volleyball Für Schweizer Meister Amriswil ist die Europacup-Saison vorbei. Die Thurgauer scheiterten im Achtelfinal des CEV-Cups wie im Vorjahr gegen die französische Mannschaft aus Ajaccio. Im zweithöchsten Europacup-Wettbewerb verloren sie auf Korsika 0:3 (11:25, 12:25, 20:25), nachdem sie schon im Hinspiel mit dem gleichen Resultat unterlegen waren.

Ohne Topskorer Sébastien Steigmeier schätzte Amriswil die Chancen, die nächste Runde zu erreichen, selber als sehr gering ein. Die Tatsache, dass sich José Gonzalez, der argentinische Topskorer von Ajaccio, auch verletzt hatte und nicht mittun konnte, wog bei den Korsen weit weniger schwer, denn ihre Ersatzbank ist extrem gut besetzt.

Nur acht Punkte lang hält Amriswil mit

Ajaccio liess denn auch von Beginn weg keine Zweifel aufkommen, wer das besser besetzte Team war. Gerade mal bis zum 4:4 vermochte der Schweizer Meister mitzuhalten. Dann war es der Ex-Amriswiler Brett Dailey, der mit fünf Punkten bei seinem Aufschlag die deutliche Führung bewerkstelligte. Von da weg zogen die Korsen stetig davon bis zum 21:11-Satzende.

Im zweiten Satz gab Amriswils Coach Pavlicevic auch den beiden Youngsters Baghdady und Kesten eine Spielgelegenheit. Er endete 21:12. Damit hatte Ajaccio bereits die nächste Runde erreicht. Und so kam es zu einem etwas ausgeglicheneren Satz, der 25:20 endete. Die Amriswiler haben auf Korsika gezeigt, was sie aufgrund der Verletzungssorgen und der stetig ändernden Aufstellungen zu leisten imstande sind. Im NLA-Heimspiel gegen Chê­nois am Samstag wird dann der serbische Neuzuzug Nemanja Jakovljevic sein Début geben. (win)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.