Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Dario Galli in Form

KANU. Kurz vor den Schweizer Meisterschaften in Romanshorn fand die Internationale Regatta in Rapperswil statt. Mit am Start waren verschiedene Athleten aus Süddeutschland, die oft die Rennen dominierten.

KANU. Kurz vor den Schweizer Meisterschaften in Romanshorn fand die Internationale Regatta in Rapperswil statt. Mit am Start waren verschiedene Athleten aus Süddeutschland, die oft die Rennen dominierten. Der Kanu-Club Romanshorn war mit einer grossen, aber sehr jungen Mannschaft ohne Elitefahrer dabei. Der einzige Junior, Dario Galli, gewann über 500 Meter im Kajak-Einer ebenso wie im Zweier mit dem noch jüngeren Till Zander. Derselbe Zweier belegte über 200 Meter den zweiten Rang. Der stärkste Junior aus Schaffhausen war abwesend. Auch auf der Langstrecke über 5000 Meter liess Dario Galli alle Konkurrenten hinter sich. Zander tat es ihm bei der männlichen Jugend gleich. Zweiter wurde Damian Galli. (gu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.