Dario Bettello verlässt Amriswil

VOLLEYBALL. Volley Amriswil und Dario Bettello informieren darüber, dass sie den auslaufenden Vertrag nicht erneuern und ihre Zusammenarbeit Ende Saison beenden. Die Visionen für die Zukunft der ersten Mannschaft, für die Entwicklung im Jugendsektor sowie für die Talentschool sind nicht mehr identisch.

Peter Zweifel
Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. Volley Amriswil und Dario Bettello informieren darüber, dass sie den auslaufenden Vertrag nicht erneuern und ihre Zusammenarbeit Ende Saison beenden. Die Visionen für die Zukunft der ersten Mannschaft, für die Entwicklung im Jugendsektor sowie für die Talentschool sind nicht mehr identisch.

Volley Amriswil holte Dario Bettello 2009 aus dem Tessin nach Amriswil. Hier begann er als Headcoach in der Swiss Volley-Talentschool U20 sowie als Assistenztrainer in der TS U16. Im Verein trainierte er die U19- und U23-Junioren. An den Schweizer Meisterschaften der Saison 2010–2011 erreichte er mit diesen Mannschaften jeweils den zweiten Platz. Bettello organisierte die NLB-Mannschaft neu mit jungen Spielern aus der Talentschool. In der Saison 2011–2012 wurde der zweite Platz erreicht. Im Laufe dieser Saison löste Bettello den aktuellen Trainer der NLA-Mannschaft ab und erreichte den ersten Platz im Cup. Seit 2012 trainiert er die erste Mannschaft von Volley Amriswil. Unter Dario Bettello wurden immer mehr junge Schweizer in die Mannschaft eingebaut. In der letzten Saison waren von zwölf Spielern neun Schweizer. In der laufenden Saison belegt Amriswil den 4. Rang. Nicht nur in der Elite, auch im Breitensport engagierte er sich mit viel Freude für den Verein in verschiedenen Bereichen.

Volley Amriswil beginnt die Suche nach einem Nachfolger in den nächsten Tagen.