Dani Alves geht nach Paris

Drucken
Teilen

Fussball Der Brasilianer Dani Alves setzt seine Karriere bei Paris St-Germain fort. Der 34-jährige Aussenverteidiger unterschrieb beim entthronten französischen Meister für zwei Saisons. Er soll den Ivorer Serge Aurier ersetzen. Ende Juni hatte er seinen Vertrag mit Juventus Turin nach nur einem Jahr aufgelöst. Mit Juventus hatte Dani Alves zwar das Double gewonnen und im Final der Champions League gestanden, er war in Italien aber nie richtig glücklich geworden. Seine Saison war auch geprägt durch den Wadenbeinbruch, den er im Spätherbst erlitten hatte. (sda)