Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Däninnen im Streik

Fussball Die Reprise des Frauen-EM-Finals zwischen Dänemark und den Niederlanden musste abgesagt werden. Die dänischen Fussballerinnen sind in einen Streik getreten.

Wie der dänische Fussballverband DBU mitteilte, wollten die Fussballerinnen nicht antreten, weil ihre Forderungen nach höheren Honoraren nicht erfüllt wurden. Am Freitag hätte die Revanche des EM-Finals vom August, den Dänemark gegen die Niederlande mit 2:4 verloren hatte, im ausverkauften Stadion in Horsens stattfinden sollen. Hintergrund des Streiks ist ein Streit zwischen Team und Verband über eine neue finanzielle Vereinbarung. Seit sechs Monaten verhandeln Spielervereinigung und Verband nun bereits über mehr Geld sowohl für das Frauenteam als auch für die U21 der Männer. Nachdem die Spielerinnen bereits am Montag nicht zum Training erschienen waren, brach der Verband die Verhandlungen ab. Darauf erklärte die Spielervereinigung, dass das Team nicht gegen die Niederlande spielen wird. Am Dienstag steht die erste Partie in der WM-Qualifikation gegen Ungarn an. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.