Curling

Merken
Drucken
Teilen

EM

St. Gallen. Männer. Spiel um Platz 3: Schweiz (Genf/Valentin Tanner, Skip Peter De Cruz, Claudio Pätz, Benoît Schwarz) - Norwegen (Havard Vad Petersson, Christoffer Svae, Torger Nergard, Skip Thomas Ulsrud) 6:5.

Frauen. Spiel um Platz 3: Italien (Angela Romei, Chiara Olivieri, Veronica Zappone, Skip Diana Gaspari) - Schweiz (Aarau/Marlene Albrecht, Esther Neuenschwander, Manuela Siegrist, Skip Silvana Tirinzoni) 7:6.

Programm vom heute: Final Frauen (10.00 Uhr): Schweden - Schottland. - Final Männer (Samstag, 15.00 Uhr): Schweden - Schottland..

Luca Hischier zu Davos

Davos bestätigt die Verpflichtung des 22-jährigen Stürmers Luca Hischier vom Bern auf die nächste Saison hin. Der Bruder von Nummer-1-Draft Nico Hischier brachte es in 114 NLA-Partien auf sieben Tore. Der Walliser erhielt bei den einen Vertrag bis 2021.

NLA

Biel – Kloten0:3 (0:1, 0:1, 0:1)

Davos – Ambrì2:7 (2:2, 0:2, 0:3)

Fribourg – Bern2:7 (1:2, 0:3, 1:2)

Lugano – Zug2:5 (0:2, 2:2, 0:1)

Lausanne – Servette1:3 (0:0, 0:1, 1:2)

Heute spielen:

19.45 Ambri – Lugano

19.45 Bern – Lausanne

19.45 Servette – Fribourg

19.45 Kloten – ZSC Lions

19.45 Langnau – Biel

19.45 Zug – Davos

1. Bern 23 16 3 1 3 86:42 55

2. Lugano 22 13 1 0 8 71:55 41

3. ZSC Lions 23 11 3 2 7 79:60 41

4. Fribourg 24 12 0 5 7 64:69 41

5. Zug 23 11 3 1 8 69:57 40

6. Davos 24 12 0 3 9 66:72 39

7. Biel 24 8 2 2 12 64:74 30

8. Ambri 24 8 1 3 12 63:72 29

9. Servette 22 7 2 3 10 52:62 28

10. Lausanne 22 6 3 3 10 60:73 27

11. Langnau 24 5 5 2 12 59:74 27

12. Kloten 23 4 3 1 15 47:70 19

Lugano - Zug 2:5 (0:2, 2:2, 0:1)

5379 Zuschauer. – Sr. Dipietro/Vinnerborg, Abegglen/Fluri.

Tore: 8. Suri 0:1. 15. Martschini 0:2. 22. McIntyre (Diaz) 0:3. 29. Lapierre (Kparghai, Furrer) 1:3. 39. (38:12) Lapierre (Sannitz/Ausschluss Sanguinetti!) 2:3. 39. (38:54) Stalberg (Klingberg, Roe/Ausschluss Sanguinetti) 2:4. 60. (59:53) Stalberg 2:5 (ins leere Tor).

Strafen: 2-mal 2 Minuten gegen Lugano, 1-mal 2 Minuten gegen Zug.

Davos – Ambri-Piotta 2:7 (2:2, 0:2, 0:3)

4963 Zuschauer. – Sr. Massy/Wiegand, Castelli/Kovacs.

Tore: 2. Lhotak (Kubalik, Fora/Ausschluss Ambühl) 0:1. 5. Bianchi (Ngoy) 0:2. 11. Corvi (Ambühl, Nygren/Ausschluss Gautschi) 1:2. 18. Heldner 2:2. 21. (20:56) Müller (Kubalik) 2:3. 23. Kubalik (D’Agostini, Zgraggen) 2:4. 46. Incir (Müller) 2:5. 50. (49:17) D’Agostino (Plastino/Ausschlüsse Kousal, Du Bois) 2:6. 50. (49:38) Kubalik (Fora, Zwerger/Ausschluss Du Bois) 2:7.

Strafen: 6-mal 2 Minuten gegen Davos, 5-mal 2 Minuten gegen Ambri.

Fribourg-Gottéron - Bern 2:7 (1:2, 0:3, 1:2)

6500 Zuschauer. – Sr. Eichmann/Hebeisen, Borga/Küng.

Tore: 3. Rüfenacht (Arcobello, Blum) 0:1. 11. (10:16) Mottet 1:1. 12. (11:30) Bodenmann (Pyörälä, Ebbett) 1:2. 26. Raymond (Blum/Ausschluss Meunier) 1:3. 36. (35:34) Ebbett (Moser/Ausschluss Haas!) 1:4. 37. (36:38) Raymond (Scherwey, Haas) 1:5. 50. (49:39) Meunier (Schmutz, Mottet) 2:5. 51. (50:13) Bodenmann (Rüfenacht, Blum) 2:6. 55. Raymond (Andersson, Haas/Ausschluss Cervenka) 2:7.

Strafen: 3-mal 2 plus 5 (Slater) plus 10 (Meunier) Minuten plus Spieldauer (Slater) gegen Fribourg, 5-mal 2 plus 5 (Krueger) Minuten plus Spieldauer (Krueger) gegen Bern.

Lausanne - Servette 1:3 (0:0, 0:1, 1:2)

6700 Zuschauer (ausverkauft). - SR Stricker/Urban, Gnemmi/Gurtner.

Tore: 21. (20:41) Spaling (Ausschluss Kneubuehler, Genazzi) 0:1. 42. Junland (Jeffrey, Danielsson/Ausschluss Wick) 1:1. 53. Schweri (Ausschluss Pesonen) 1:2. 58. Wick 1:3 (ins leere Tor).

Strafen: 4-mal 2 plus 5 Minuten (Kneubuehler) plus Spieldauer (Kneubuehler) gegen Lausanne, 6-mal 2 plus 10 Minuten (Tömmernes) gegen Genève-Servette.

NLB

EVZ Academy – Olten0:3 (0:0, 0:3, 0:0)

Biasca – La Ch-de-Fonds1:3 (1:2, 0:0, 0:1)

Langenthal – GCK Lions4:3 (2:1, 1:0, 1:2)

Thurgau – Rapperswil1:5 (0:2, 1:1, 0:2)

Heute spielen:

17.30 Olten – Biasca Ticino Rockets

19.45 Rapperswil-Jona – Ajoie

Morgen spielen:

16.00 Winterthur – EVZ Academy

17.45 Visp – Langenthal

18.00 La Chaux-de-Fonds – Thurgau

1. Rappersw. 20 16 1 0 3 77:30 50

2. Langent. 20 10 3 3 4 78:50 39

3. Olten 20 8 7 1 4 64:55 39

4. Ajoie 20 10 2 2 6 86:56 36

5. Visp 21 8 3 4 6 66:59 34

6. Thurgau 20 8 3 2 7 57:56 32

7. Ch-de-F 20 7 2 1 10 60:69 26

8. EVZ 20 6 3 1 10 65:80 25

9. GCK Lions 21 6 1 3 11 57:82 23

10. Winterthur 20 4 1 6 9 58:85 20

11. Biasca 20 1 1 4 14 35:81 9

1. Liga

Heute spielen: 17.00 Oberthurgau – Uzwil. 17.30 Frauenfeld – Wil. Wetzikon – Arosa. Weinfelden – Prättigau-Herrschaft. – Morgen spielen: 16.00 Herisau – Bellinzona.

Super League

16. Runde

Heute spielen:

19.00 Luzern – Basel

19.00 Thun – St. Gallen

Morgen spielen:

16.00 Lugano – Young Boys

16.00 Sion – Grasshoppers

16.00 Zürich – Lausanne-Sport

1. Young Boys 15 10 3 2 35:13 33

2. Basel 15 7 5 3 26:14 26

3. Grasshoppers 15 6 5 4 25:20 23

4. Zürich 15 5 7 3 17:13 22

5. St. Gallen 15 6 3 6 20:28 21

6. Lausanne-Sport 15 5 4 6 25:28 19

7. Lugano 15 4 4 7 15:24 16

8. Thun 15 4 3 8 23:28 15

9. Luzern 15 3 5 7 18:24 14

10. Sion 15 3 5 7 15:27 14

Challenge League

16. Runde

Rapperswil – Vaduz2:0 (1:0)

Heute spielen:

19.00 Chiasso – Winterthur

19.00 Xamax – Wil

Morgen spielen:

16.00 Schaffhausen – Servette

Am Montag spielen:

20.00 Wohlen – Aarau

1. Xamax 15 12 1 2 33:14 37

2. Servette 15 9 5 1 27:12 32

3. Schaffhausen 15 10 0 5 33:21 30

4. Rapperswil 16 6 5 5 22:21 23

5. Vaduz 16 6 4 6 20:20 22

6. Chiasso 15 6 4 5 21:19 19

7. Aarau 15 3 5 7 17:25 14

8. Winterthur 15 2 5 8 16:24 11

9. Wohlen 15 3 2 10 20:37 11

10. Wil 15 1 5 9 12:24 8

Messi bester Torschütze

Barcelonas Lionel Messi hat zum vierten Mal die Trophäe des «Goldenen Schuhs» für den besten Torschützen Europas bekommen. Der 30-jährige Stürmer hatte in der Saison 2016/2017 für Barcelona 37 Tore erzielt. .

Costa definitiv zu Juventus

Douglas Costa wird im kommenden Sommer fix von Bayern München zu Juventus wechseln. Der aktuell ausgeliehene Costa wird für 46 Millionen Euro transferiert

Deutschland

Bundesliga. 13. Runde: Hannover – Stuttgart 1:1.

1. Bayern München 12 9 2 1 30:8 29

2. Schalke 12 7 2 3 16:10 23

3. Leipzig 12 7 2 3 20:15 23

4. Gladbach 12 6 3 3 21:21 21

5. Dortmund 12 6 2 4 29:16 20

6. Hoffenheim 12 5 5 2 21:15 20

7. Frankfurt 12 5 4 3 14:12 19

8. Hannover 96 13 5 4 4 16:16 19

9. Leverkusen 12 4 5 3 25:18 17

10. VfB Stuttgart 13 5 2 6 13:16 17

11. Augsburg 12 4 4 4 16:14 16

12. Mainz 12 4 3 5 13:17 15

13. Wolfsburg 12 2 8 2 16:17 14

14. Hertha Berlin 12 3 5 4 16:19 14

15. Hamburg 12 3 1 8 10:20 10

16. Bremen 12 1 5 6 8:14 8

17. SC Freiburg 12 1 5 6 7:24 8

18. Köln 12 0 2 10 4:23 2

England

Premier League. 13. Runde: West Ham – Leicester 1:1.

1. Manchester C. 12 11 1 0 40:7 34

2. Manchester U. 12 8 2 2 27:6 26

3. Chelsea 12 8 1 3 23:10 25

4. Tottenham 12 7 2 3 20:9 23

5. Liverpool 12 6 4 2 24:17 22

6. Arsenal 12 7 1 4 22:16 22

7. Burnley 12 6 4 2 12:9 22

8. Watford 12 5 3 4 19:21 18

9. Brighton 12 4 4 4 13:13 16

10. Huddersfield 12 4 3 5 8:17 15

11. Leicester 13 3 5 5 17:19 14

12. Newcastle 12 4 2 6 11:14 14

13. Bournemouth 12 4 1 7 11:14 13

14. Southampton 12 3 4 5 9:14 13

15. Stoke 12 3 4 5 15:24 13

16. Everton 12 3 3 6 12:24 12

17. West Bromwich 12 2 4 6 9:18 10

18. West Ham 13 2 4 7 12:26 10

19. Swansea 12 2 2 8 7:15 8

20. Crystal Palace 12 1 2 9 6:24 5

Spanien

La Liga. 13. Runde: Celta Vigo – Leganes 1:0.

1. FC Barcelona 12 11 1 0 33:4 34

2. Valencia 12 9 3 0 32:11 30

3. Real Madrid 12 7 3 2 22:9 24

4. Atlético Madrid 12 6 6 0 16:6 24

5. FC Sevilla 12 7 1 4 14:12 22

6. Villarreal 12 6 3 3 19:12 21

7. San Sebastian 12 5 3 4 25:22 18

8. Betis Sevilla 12 5 2 5 21:25 17

9. Celta Vigo 13 5 2 6 24:19 17

10. Leganes 13 5 2 6 9:12 17

11. Getafe 12 4 4 4 19:14 16

12. Girona 12 4 4 4 14:17 16

13. Levante 12 3 6 3 14:15 15

14. Esp. Barcelona 12 3 4 5 9:15 13

15. Athletic Bilbao 12 3 3 6 12:16 12

16. La Coruña 12 3 2 7 15:23 11

17. Eibar 12 3 2 7 11:25 11

18. Malaga 12 2 1 9 9:25 7

19. Alaves 12 2 0 10 6:20 6

20. Las Palmas 12 2 0 10 8:30 6

Frankreich

Ligue 1. 14. Runde: St-Etienne – Strasbourg 2:2. – Tabellenspitze: 1. Paris St-Germain 13/35. 2. Monaco 13/29. 3. Lyon 13/26. 4. Marseille 13/25. 5. Nantes 13/23. 6. Caen 13/19. 7. St-Etienne 13/19.

1. Liga

Gruppe 1. Heute spielen: 18.00 Pfader Neuhausen – Kreuzlingen. 19.00 Fides – Romanshorn. 19.30 Vorderland – Appenzell.

Olympiasieger gesperrt

Der Internationale Bob- und Skeleton-Verband hat vier russische Skeleton-Piloten gesperrt. Alexander Tretjakow, Olympiasieger in Sotschi, die Olympia-Dritte Jelena Nikitina sowie Maria Orlowa und Olga Potylyzina waren zuvor vom Internationalen Olympischen Komitee wegen Dopings lebenslang gesperrt worden.

Hediger stark, Cologna schwach

Jovian Hediger löste beim Langlauf-Weltcup in Kuusamo das Olympia-Ticket. Der Waadtländer stiess im Sprint in klassischer Technik in die Halbfinals vor. Mit dem neunten Rang erfüllte er die Vorgabe von Swiss Olympic. Weniger gut lief es Dario Cologna, der den Cut der Top 30 um rund eine Sekunde verpasste.

Wetterlotterie für Hug

Tim Hug musste sich beim Saisonauftakt der Kombinierer in Kuusamo mit einem Weltcuppunkt begnügen. Als 34. nach dem Springen kämpfte er sich noch auf Platz 30 vor. Der Wind wirbelte das Klassement tüchtig durcheinander und brachte Espen Andersen als Sieger hervor.

Langläuferinnen enttäuschen

Laurien van der Graaff und Nadine Fähndrich enttäuschten in den K.-o.-Runden des Weltcup-Sprints in Kuusamo. Die beiden Schweizerinnen kamen in ihrer Viertelfinal-Serie nicht über den sechsten und letzten Platz hinaus. Den Sprint in klassischer Technik gewann Stina Nilsson. Die Schwedin feierte ihren 13. Weltcupsieg.

Langlauf-Weltcup

Kuusamo (FIN).Männer. Minitour. Sprint (1,4 km/klassisch): 1. Johannes Hösflot Klaebo (NOR) 2:48,19. 2. Paal Golberg (NOR) 1,35 Sekunden zurück. 3. Calle Halfvarsson (SWE) 4,03. 4. Hakola (FIN) 5,65. 5. Pellegrino (ITA) 8,87. 6. Fossli (NOR) 17,31. – Ferner in den Halbfinals ausgeschieden: 9. Hediger (SUI). – In der Qualifikation ausgeschieden: 37. Dario Cologna (SUI). 44. Baumann (SUI). 86. Käser (SUI). 100. Furger (SUI).

Frauen: 1. Stina Nilsson (SWE) 3:17,62. 2. Sadie Bjornsen (USA) 0,24 Sekunden zurück. 3. Julia Belorukowa (RUS) 0,91. 4. Ingemarsdotter (SWE) 2,72. 5. Harsem (NOR) 3,54. 6. Pärmäkoski (FIN) 18,62. – Ferner in den Viertelfinals ausgeschieden: 26. Fähndrich (SUI). 27. Van der Graaff (SUI). – In der Qualifikation ausgeschieden: u.a. 31. Caspersen Falla (NOR). 41. Björgen (NOR).

Davis Cup

Lille. Final (Halle). Frankreich – Belgien 1:1. Lucas Pouille u. David Goffin 5:7, 3:6, 1:6. Jo-Wilfried Tsonga s. Steve Darcis 6:3, 6:2, 6:1.

Handball

1. Liga. Männer. Samstag: 18.00 Pfader Neuhausen – Kreuzlingen, Rhyfall. 19.00 Fides – Romanshorn, Kreuzbleiche. 19.00.

EM in St. Gallen. Final Frauen (Sa, 10.00). Final Männer (Sa, 15.00).