Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Costanzo wechselt zum FC Thun

Fussball Moreno Costanzo hat einen neuen Club gefunden. Der seit kurzem vertragslose Offensivspieler unterschrieb für zwei Jahre beim FC Thun. Letzte Woche hatte der FC Vaduz bekannt gegeben, dass er und Costanzo «auf Wunsch des Spielers» den noch eine Saison gültigen Vertrag per sofort auflösen würden. Der 29-Jährige hatte in den letzten zwei Saisons beim Super-League-Absteiger 57 Spiele bestritten und dabei zwölf Tore erzielt. Verletzungshalber kam der italienisch-schweizerische Doppelbürger ab Mitte April nicht mehr zum Einsatz. Thun griff nun zu, weil Costanzo ablösefrei zu haben war und für die junge Mannschaft «mit seiner Erfahrung eine grosse Bereicherung» sein werde. Der Wiler hatte die Nachwuchsausbildung beim FC St. Gallen durchlaufen und wurde in der ersten Mannschaft zwischen 2007 und 2010 zum Stammspieler. Über die Young Boys und Aarau landete er schliesslich in Vaduz. Anhänger des FC St. Gallen hatten auf eine Rückkehr Costanzos gehofft. Dass es nicht dazu kam, dürfte auch mit dem bereits breit besetzten offensiven Mittelfeld des FC St. Gallen zu tun haben. (sda/rst)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.