Christian Hotz ausgeschieden

An der EM in St. Petersburg sind im Einzel mit Monika Führer sowie Christian Hotz und Denis Joset auch die letzten Schweizer ausgeschieden.

Drucken
Teilen

An der EM in St. Petersburg sind im Einzel mit Monika Führer sowie Christian Hotz und Denis Joset auch die letzten Schweizer ausgeschieden. Der 22jährige Wiler Hotz überstand zwar dank dem Forfait des Gegners noch eine Runde, traf danach aber gegen den als Weltnummer 109 um über 500 Ränge besser klassierten Schweden Robert Svensson auf einen übermächtigen Konkurrenten. Das gleiche galt für den 28jährigen Denis Joset, dem gegen den 344 Plätze vor ihm klassierten Italiener Stefano Tomasi aber immerhin ein Satzgewinn gelang.

Auch die Schaffhauserin Monika Führer, die in der ITF-Rangliste Platz 363 belegt, musste gegen eine deutlich höher eingestufte Gegnerin antreten. Die in Italien eingebürgerte Chinesin Wenling Tan Monfardini, die Nummer 66 der Welt, lag nicht in Reichweite Führers. (si)

Aktuelle Nachrichten