Chiara Grimm nicht auf die Bahamas

Tennis. Chiara Grimm beendet das Schweizer Finalturnier der Nike Junior Tour als Zweite in der Kategorie U14. Im N1/R9-Tableau musste sich die Tägerwilerin (R1) im Final Sarah Ottomano (Genf, R1) 5:7, 4:6 geschlagen geben. Bis dorthin hatte die Thurgauerin nur drei Games abgegeben.

Merken
Drucken
Teilen

Tennis. Chiara Grimm beendet das Schweizer Finalturnier der Nike Junior Tour als Zweite in der Kategorie U14. Im N1/R9-Tableau musste sich die Tägerwilerin (R1) im Final Sarah Ottomano (Genf, R1) 5:7, 4:6 geschlagen geben. Bis dorthin hatte die Thurgauerin nur drei Games abgegeben. Damit verpasst Grimm das Masters auf den Bahamas, an dem sie 2009 noch teilnehmen durfte. (mat)

Trauer um Ex-Profi Guido Laczko

eishockey. Der ehemalige Profi Guido Laczko (44) ist am Sonntag an den Folgen der unheilbaren Nervenkrankheit ALS gestorben. Laczko spielte insgesamt 414 Nationalliga-Partien. Während dreier Jahre stürmte er auch für den HC Thurgau, bevor er 1997 seine Karriere beendete. (red.)

Dritter Platz für Balterswiler Jungschützen

schiessen.

Im Stand von Albisgütli in Zürich gelang es dem Hinterthurgauer Jungschützen-Quartett von Balterswil-Ifwil, sich am nationalen Jungschützenfinal den dritten Platz zu sichern. Nach Silber 2009 und nun Bronze haben die vier Schützen 2011 in letztmals gleicher Besetzung natürlich noch höhere Ziele. (za.)

Erste Punkte für Erstligist Romanshorn

Tischtennis. Beim 5:5 in Kloten erkämpften sich die 1.

-Liga-Männer des TTC Romanshorn in der dritten Meisterschaftsrunde die ersten Punkte, verbleiben aber am Tabellenende. (red.)