Calcio gewinnt gegen Abtwil

FUSSBALL. Nach einer bislang desolaten 2.-Liga-Rückrunde zeigte Calcio Kreuzlingen, was eigentlich möglich wäre, und schlug den FC Abtwil gleich mit 4:0. Die Thurgauer gingen bereits nach drei Minuten durch Omerbegovic in Führung.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Nach einer bislang desolaten 2.-Liga-Rückrunde zeigte Calcio Kreuzlingen, was eigentlich möglich wäre, und schlug den FC Abtwil gleich mit 4:0. Die Thurgauer gingen bereits nach drei Minuten durch Omerbegovic in Führung. Praktisch im Minutentakt tauchte die Fall-Elf im Strafraum auf und versäumte es, bereits in den ersten 15 Minuten das Spiel zu entscheiden. In der 21. Minute war es wieder Omerbegovic, der mit einem Traumtor das Skore erhöhte. Mit einem schmeichelhaften 2:0 für Abtwil ging es auch in die Pause.

Kaum waren fünf Minuten gespielt, verwandelte Fall einen Freistoss gleich direkt und entschied somit die Begegnung. Im Anschluss schalteten die Seebuben zwei Gänge runter und überliessen das Spieldiktat den Abtwilern. Gefährlich wurde es jedoch nie. Da heute (Mittwoch) abend ein extrem wichtiges Spiel in Henau stattfindet, wurden die langzeitverletzten Pajaziti, Omerbegovic und Fall frühzeitig ausgewechselt. Kurz vor Schluss legte der überragende Emini noch für den eingewechselten Marena auf, welcher zum verdienten 4:0 einschob. (mme)