Calcio beendet Steinachs Serie

FUSSBALL. Gleich mit 5:1 gewinnt Calcio Kreuzlingen das 2.-Liga-Spiel gegen den FC Steinach. Der Sieg war verdient. Das hohe Resultat widerspiegelt allerdings nicht den Leistungsunterschied der beiden Teams. In der ersten Halbzeit hatten die Gäste aus Steinach leichte Vorteile.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Gleich mit 5:1 gewinnt Calcio Kreuzlingen das 2.-Liga-Spiel gegen den FC Steinach. Der Sieg war verdient. Das hohe Resultat widerspiegelt allerdings nicht den Leistungsunterschied der beiden Teams. In der ersten Halbzeit hatten die Gäste aus Steinach leichte Vorteile. Die erste Offensivaktion der Gäste hatte Gebhart. Der Winkel war allerdings zu schlecht. Auch Angehrn und nochmals Gebhart scheiterten mit ihren Abschlüssen am Heimtorwart Nowak. Das Heimteam wurde lange nicht richtig gefährlich. Erst als die Steinacher kurz vor der Pause in der Defensive nicht klären konnten, gelang Spalletta der Führungstreffer.

Auch in der zweiten Halbzeit startete Steinach gut. Die kalte Dusche folgte aber schnell. Nachdem Schwendener der Ball an die Hand prallte, entschied der Schiedsrichter auf Penalty. Bouadoud traf zum 2:0. Calcio war mit der Führung im Rücken in der Defensive stabiler und hatte alles im Griff. Steinach verlor die Ordnung in der Defensive und kassierte so zwei weitere Tore. Der verdiente Ehrentreffer gelang Angehrn schnell, es folgte allerdings ein weiteres Tor zum 5:1-Endresultat. (md)