Burgener schüttelt den Kopf

Um einiges öfter als früher ist der ehemalige allmächtige HCT-Boss Felix Burgener wieder in der Weinfelder Güttingersreuti anzutreffen. Hat der Scherzinger gar die Absicht, wieder ins Geschehen einzugreifen? «Nein, nein.

Drucken

Um einiges öfter als früher ist der ehemalige allmächtige HCT-Boss Felix Burgener wieder in der Weinfelder Güttingersreuti anzutreffen. Hat der Scherzinger gar die Absicht, wieder ins Geschehen einzugreifen? «Nein, nein. Aber ich kann über die vielen Fehler, welche die Führung macht, nur den Kopf schütteln. Die können froh sein, dass es schon länger keinen Absteiger gibt. Und die prophezeiten mehr Fans als in Kreuzlingen sehe ich hier in der Halle auch nicht.»

Zur Erinnerung: Unter Burgeners Führung ist der HCT einst für eine Saison in die 1. Liga abgestiegen. (rs)