Brühlerinnen unterliegen Zug

Drucken
Teilen

Handball Die NLA-Frauen des LC Brühl starteten mit Schwierigkeiten ins Heimspiel gegen Zug und unterlagen dem Tabellendritten schliesslich mit 22:30. Die Favoritinnen aus St. Gallen wurden ihrer Rolle nicht gerecht, es gelang ihnen in keiner Phase des Spiels, an die hervorragenden Leistungen der vergangenen Wochen anzuknüpfen. Die Ostschweizerinnen reagierten überhastet, es unterliefen ihnen ­technische Fehler und viele Fehlwürfe. Dies nutzten die Zugerinnen aus. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es Brühl nicht, das Spiel zu drehen. Zug gab das Tempo vor, Brühl hinkte hinterher. Sowohl in der Deckung als auch im Angriff klappte wenig. Trotz der Niederlage behalten die Brühlerinnen den ersten Tabellenplatz, da Verfolger Nottwil das Spiel gegen Thun verlor. (jn)