Brühlerinnen mit deutlichem Sieg

Merken
Drucken
Teilen

HandballDer Auftakt war harzig, doch dann fanden sie zu gewohnter Stärke: Mit 40:25 (20:15) gewannen die NLA-Frauen des LC Brühl das Heimspiel gegen Yellow Winterthur. Die Gastgeberinnen starteten inkonsequent in die Partie und vergaben etliche Chancen im Angriff leichtfertig. Die Winterthurerinnen nutzten dies und blieben dran. Doch die St. Gallerinnen rappelten sich bis zur Pause wieder auf. Dank einiger Gegenstosstore und sehenswerter Treffer von Kerstin Kündig schaffte es Brühl, die Führung etwas auszubauen.

Der Start in die zweite Halbzeit gelang den Ostschweizerinnen wesentlich besser. Sie agierten konzentriert in der Deckung und spielten im Angriff schöne Tore heraus. Brühl bestimmte mit Tempo und Spielwitz das Geschehen auf dem Feld. Die Winterthurerinnen kamen kaum mehr zu Torchancen, standen sie doch einmal vor dem Brühler Tor, parierte die Abwehr der Gastgeberinnen konsequent. Mit dem hohen Sieg sichert sich Brühl den ersten Tabellenplatz mit zwei Punkten Vorsprung auf die punktgleichen Verfolger Zug und Spono Nottwil. Winterthur rangiert weiterhin auf Platz fünf. (jn)