Brühl zu Gast beim Aufsteiger

FUSSBALL. Heute um 16 Uhr gastiert der SC Brühl auswärts bei Servette, dem unangefochtenen Leader der Promotion League. Die Genfer haben den Wiederaufstieg in die Challenge League vorzeitig geschafft und sind damit ihrer Favoritenrolle gerecht geworden.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Heute um 16 Uhr gastiert der SC Brühl auswärts bei Servette, dem unangefochtenen Leader der Promotion League. Die Genfer haben den Wiederaufstieg in die Challenge League vorzeitig geschafft und sind damit ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Sowohl zu Hause im schmucken Stade de Genève als auch auf fremden Plätzen haben sie sich als stärkstes Team erwiesen. In Genf haben lediglich die U21-Nachwuchsspieler des FC Basel und der SC Cham die volle Punktzahl holen können.

Natürlich wollen die Brühler nach ihren zuletzt gelungenen Auftritten auswärts auch in Genf bestehen. Nachdem der Ligaerhalt geschafft ist, können die St. Galler am Genfersee die Herausforderung geniessen und unbeschwert auftreten. Verzichten müssen die Brühler noch immer auf den verletzten Antonio Mihaylov. (urb)