Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Brühl will sich Rang vier sichern

Fussball Im letzten Spiel dieses Jahres in der Promotion League trifft Brühl heute um 16.30 Uhr im Paul-Grüninger-Stadion auf Bavois. Gegen diesen Gegner konnten die Brühler bisher immer gewinnen. Somit scheint Bavois zur richtigen Zeit zu kommen, denn in den vergangenen drei Meisterschaftsspielen spielte Brühl stets unentschieden. Mit einem positiven Resultat würden die St. Galler das Jahr garantiert auf dem vierten Platz abschliessen. Trotz vier Siegen in anderthalb Jahren gegen die Waadtländer zeigt sich Bavois jeweils als unangenehmer Gegner. Jüngstes Beispiel war das Aufeinandertreffen im August, in welchem die Brühler unterlegen waren, aber einen glücklichen 1:0-Vorsprung über die Zeit retten konnten.

Ein Blick auf die bisherigen Resultate zeigt derweil, dass die Waadtländer die Spiele meistens ziemlich ausgeglichen gestalten. Mit etwas mehr Wettkampfglück wären sie sicherlich weiter oben in der Tabelle anzutreffen als auf dem aktuell zwölften Platz. Nichtsdestotrotz sind die St. Galler in diesem Spiel der Favorit. Brühl-Trainer Uwe Wegmann muss gegen Bavois aber auf den gesperrten Claudio Holen­stein sowie die verletzten Rafhinha, Sead Jakupovic Trung Nguyen und Eric Hug verzichten. (ehu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.