Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Brühl verschiesst Penalty und verliert

Fussball Im Spiel der Promotion League gegen den zu Hause unbesiegten Aufsteiger La Chaux- de-Fonds gab es für Brühl eine weitere Niederlage. Beim 2:3 waren die Stadtsanktgaller zwar das dominierende Team und hatten auch mehr Torchancen.

Fussball Im Spiel der Promotion League gegen den zu Hause unbesiegten Aufsteiger La Chaux- de-Fonds gab es für Brühl eine weitere Niederlage. Beim 2:3 waren die Stadtsanktgaller zwar das dominierende Team und hatten auch mehr Torchancen. Zwei unmögliche Gegentore und ein vergebener Penalty brachte die Gäste aber um die Früchte ihrer Anstrengung. In der 4. Minute bediente Alessandro Riedle Teamkollege Raphael Huber und der erzielte das 1:0 für die Gäste. Der kuriose Ausgleich fiel in der 28. Minute, als ein als Flanke gedachter Ball praktisch von der Eckfahne getreten zum 1:1 im Tor landete – mit gütiger Hilfe des Brühler Goalies Arianit Lazraj.

Noch vor der Pause erzielte Samel Sabanovic die neuerliche Führung für Brühl. Doch in der 53. Minute glich La Chaux-de-Fonds zum 2:2 aus. Wieder sah Brühls Abwehr unglücklich aus. Zwanzig Minuten vor Schluss bekamen die St. Galler für ein Foul an Rafinha einen Penalty zugesprochen. Aber Riedle scheiterte an Goalie Angelo Menenes. Als dann Julien Prétot im Anschluss die erstmalige Führung für La Chaux-de-Fonds erzielte, konnte Brühl nicht mehr reagieren. (sei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.