Brühl verschenkt Punkte fahrlässig

Fussball In der Promotion League hat sich Brühl von einem 0:2 zu einem 2:2 gekämpft, unterlag der Nachwuchsequipe Sions aber trotzdem mit 2:4.

Drucken
Teilen

Fussball In der Promotion League hat sich Brühl von einem 0:2 zu einem 2:2 gekämpft, unterlag der Nachwuchsequipe Sions aber trotzdem mit 2:4.

Bereits nach 15 Minuten war Brühl scheinbar vorentscheidend durch zwei Tore von Daniel Follonier in Rückstand. Aufgrund des einseitigen Spielverlaufs waren die St. Galler damit zur Pause allerdings noch gut bedient, hatten sie doch den wirbligen Wallisern nur wenig entgegenzusetzen. Umso überraschender kamen die Brühler nach der Pause besser ins Spiel. Einiges dazu trug sicher auch der Platzverweis von Arian Kabashi in der 48. Minute bei. Die St. Galler zeigten Moral und gewannen auch wieder Zweikämpfe. Innert kürzester Zeit schafften sie den 2:2-Ausgleich. Zum Anschluss traf Atila mit dem Kopf, und den Ausgleich erzielte Rafinha mit einem herrlichen Heber.

Die Walliser waren sichtlich beeindruckt von der stärkeren Gegenwehr. Die Brühler Führung schien nur noch eine Frage der Zeit, dermassen dominant traten die St. Galler auf. Doch ein missglückter Rückpass des zuvor überzeugenden Atila in der 82. Minute ermöglichte es den Gästen, mit 3:2 in Führung zu gehen, und ein Konter in der Nachspielzeit brachte die endgültige Entscheidung. (sei)