Brühl verpasst Punktgewinn

Drucken
Teilen

Fussball In der Promotion League unterliegt der SC Brühl Rapperswil-Jona mit 2:4. Dies, obschon die Startphase klar den Stadtsanktgallern gehörte. Sie scheiterten mehrere Male, hatten aber auch Glück, als der Schiedsrichter ein Foul am ehemaligen Brühler Egzon Shabani nicht als penaltywürdig befand. Dafür gelang Shabani mit der ersten Chance das 1:0. Das brachte die Gäste aus dem Tritt, eine Minute vor der Pause erzielte Dominik Schwizer per Freistoss das 2:0.

Mit grossem Elan startete Brühl zur zweiten Halbzeit, doch erfolgte erneut ein Rückschlag: Ein Foul im eigenen Strafraum führte zu einem Penalty und damit zum 3:0. Die Brühler rappelten sich nochmals auf und zeigten eine hervorragende Moral. Mit einem Eigentor kamen sie in der 70. Minute zum Anschluss, und nur eine Minute später erzielte Raphael Huber durch ein schön herausgespieltes Tor das 2:3. Die Rapperswiler waren jetzt völlig verunsichert, und die Brühler standen dem verdienten Ausgleichstreffer mehrmals sehr nahe. In dieser Schlussoffensive liefen die St. Galler aber in einen Konter und mussten das entscheidende 4:2 hinnehmen. (sei)