Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Brühl tritt zum Spitzenspiel an

Fussball Heute trifft Brühl in der Promotion League auswärts auf den Aufstiegsaspiranten SC Kriens. Anspiel zum Spitzenspiel ist um 18 Uhr im Provisorium Gersag in Emmenbrücke. Punktgleich stehen die beiden Teams an erster Stelle, und beide Mannschaften verfolgen nur ein Ziel: nach diesem Spieltag alleiniger Tabellenführer zu sein. Die Krienser haben mit den St. Gallern noch eine Rechnung offen. Vergangene Saison verlor der SC Kriens im Paul-Grüninger-Stadion mit 1:2; er war zuvor alleiniger Tabellenführer gewesen und hatte sich Hoffnung auf den Aufstieg in die Challenge League gemacht – vergeblich, wie man heute weiss.

Dennoch, bei Kriens wird weiterhin am Projekt Aufstieg gearbeitet. In einem Jahr wird in Kriens das Sportzentrum Kleinfeld neu eröffnet, eine Anlage, die über den Fussball hinausgehen wird. Motivation genug, in dieser Spielzeit den Aufstieg zu realisieren. Um dieses Ziel zu erreichen, erwartet der Krienser Anhang einen Heimsieg gegen die noch unbesiegten Brühler. Auf alle Fälle kein leichtes Unterfangen für die Innerschweizer, die Ostschweizer zeigen sich in ausgezeichneter Form und geben den ersten Platz nicht kampflos ab. (ehu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.