Brühl startet gegen Cham

Drucken
Teilen

Fussball Nach fast zwei Monaten Vorbereitungszeit und sieben Testspielen nimmt der SC Brühl heute den Spielbetrieb in der Promotion League also wieder auf. Die St. Galler treffen auswärts auf Cham. In den Testspielen zeigte Brühl mehrheitlich ordentliche Leistungen. Zwar waren fünf der sieben Testspielgegner aus unteren Ligen, dennoch lässt sich dar­auf aufbauen. Für den SC Brühl gab es während der langen Winterpause keine grossen personellen Veränderungen. Lediglich Luca Lanzendorfer und Noah Horlacher verliessen den Verein. Als einziger Neuzugang übernahm Brühl den 21-jährigen Pascal Huber leihweise bis Ende Saison von Wil. Aufgrund einer Verletzung am Knie verpasst er aber das erste Pflichtspiel.

Die Brühler Vereinsleitung hält derweil weiterhin am Saisonziel, dem dritten Tabellenplatz, fest. Dies scheint durchaus realistisch, die Brühler stehen vor dem Startspiel mit 27 Punkten an fünfter Stelle der Rangliste. Der Rückstand auf Platz drei beträgt nur einen Punkt. Cham steht mit derzeit 21 Zählern auf dem zwölften Tabellenrang. ­Daher würden den Zugern drei weitere Punkte im Kampf gegen den Abstieg gut tun. (ehu)