Brühl mit souveränem Sieg

Drucken

Fussball In der Promotion League gewinnt Brühl zu Hause gegen die Zürcher YF Juventus mit 5:1 und zeigt damit einmal mehr eine starke Leistung vor heimischem Publikum. Dass die Partie eine einseitige Angelegenheit werden könnte, deutete sich schon in der vierten Minute an: Brühls Aussenverteidiger Nikola Bozic traf mit einer Direktabnahme nach einem Eckball. Kurze Zeit später erhöhte Raphael Domingues auf 2:0. Kurz vor der Pause hatten die Zürcher auch noch Pech, als ein Verteidiger im Zweikampf mit Raphael Huber den Ball zum 3:0 ins eigene Tor köpfte.

Auch nach der Pause waren die Brühler die bessere Mannschaft, allerdings scheiterten sie Mal für Mal vor dem Tor. Stattdessen verkürzten die Zürcher in der 52. Minute auf 3:1. Doch nur kurz flackerte noch einmal etwas Spannung bei den 710 Zuschauern auf. Nach gut einer Stunde verwandelte Brühls Michael Scherrer einen Freistoss aus 30 Metern direkt per Flachschuss. Nico Abegglen war es dann, der per Foulpenalty nach 77 Minuten für den 5:1-Endstand sorgte. Die Brühler zeigten an diesem Samstagnachmittag, dass sie sich in dieser Saison definitiv nach ­vorne orientieren können. (fm)

Aktuelle Nachrichten