Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bronze für die Turnfabrik

Turnen In Utzenstorf im Kanton Bern fanden die Schweizer Meisterschaften der Juniorinnen statt. Sieben Kunstturnerinnen aus dem Thurgau standen für die Turnfabrik Frauenfeld am Start. Im Programm 1 triumphierte Lara Bücheler vom STV Frauenfeld und holte sich an ihrer ersten ­nationalen Meisterschaft die Bronzemedaille. Die Amriswilerin zeigte einen ausgeglichenen und fehlerfreien Wettkampf und konnte sich am Ende über den hervorragenden dritten Rang freuen. Bücheler erturnte zudem zusammen mit Emilia Meili (25.) und Sanoe Greuter (40.) den ­guten vierten Rang in der Mannschaftswertung.

Der als Favoritin angereisten Lejla Sadikaj (STV Frauenfeld/RLZO) lief es an den nationalen Titelkämpfen nicht wie gewünscht. Sie musste im Programm 2 ungewohnt viele Fehler und Stürze in Kauf nehmen und klassierte sich entsprechend auf dem elften Schlussrang. Jorina Rutishauser folgte auf Rang 36. Lilli Habisreutinger (STV Frauenfeld/RLZO Wil) startete als eine der Jüngsten in der höchsten ­Kategorie P5. Sie konnte sich nach einem durchzogenen Mehrkampf auf dem neunten Rang klassieren und verpasste ein Diplom um nur zwei Zehntelpunkte. Den Gerätefinal am Boden beendete Habisreutinger auf dem hervorragenden vierten Rang. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.