Bronze an den German Open

JUDO. Mit dem Nationalkader reiste das Ostschweizer Duo vom JJJC Weinfelden, Sofia Jokl und Thomas Schönenberger, an das Grand-Slam-Turnier in Gelsenkirchen. Im ersten Kampf trafen sie auf ein deutsches Team.

Merken
Drucken
Teilen

JUDO. Mit dem Nationalkader reiste das Ostschweizer Duo vom JJJC Weinfelden, Sofia Jokl und Thomas Schönenberger, an das Grand-Slam-Turnier in Gelsenkirchen. Im ersten Kampf trafen sie auf ein deutsches Team. Nach einem etwas verhaltenen Start drehten Jokl und Schönenberger auf und konnten ausgleichen, verloren jedoch in der Verlängerung wegen einer kleinen Unsicherheit. In der Hoffnungsrunde wartete ein holländisches Nachwuchsteam. Diesen Kampf entschieden sie klar für sich. Beim Kampf um Bronze stand das schwedische Team gegenüber. Das Ostschweizer Team konnte sein Potenzial abrufen und siegte souverän. (cts)