Brasilien trauert um treusten Fan

Das Bild von ihm ging um die Welt, nachdem Brasilien den WM-Halbfinal 2014 im eigenen Land gegen Deutschland 1:7 verloren hatte. Clovis Acosta Fernandes umklammerte ein originalgetreues Modell des WM-Pokals und stand den Tränen nahe.

Merken
Drucken
Teilen

Das Bild von ihm ging um die Welt, nachdem Brasilien den WM-Halbfinal 2014 im eigenen Land gegen Deutschland 1:7 verloren hatte. Clovis Acosta Fernandes umklammerte ein originalgetreues Modell des WM-Pokals und stand den Tränen nahe. Der Mann mit dem gepflegten Schnauz war seit Jahrzehnten an den Spielen der brasilianischen Nationalmannschaft zu sehen und immer wieder ein willkommenes Sujet für die Fotografen. Nun ist Fernandes an Krebs gestorben, im Alter von 60 Jahren. Er besuchte auf seinen Fussballreisen über 60 Länder und über 150 Spiele. Als sich Brasiliens Nationalmannschaft 2006 in Weggis auf die WM in Deutschland vorbereitete, war der wohl treuste Anhänger der Seleção auch in der Zentralschweiz vor Ort. (red.)