Bodensee Open beginnen heute

Das Ostschweizer Tennispublikum darf sich auf ein Wochenende mit hochstehenden Duellen freuen.

Merken
Drucken
Teilen

TENNIS. Wenn heute ab 11 Uhr auf der Anlage Egnach die 3. Auflage der Bodensee Open lanciert wird, steht mit Nina Stadler (N3.31) die erste Lokalhoffnung im Einsatz. Die TC-Seeburg-Spielerin trifft in der ersten Runde auf die Zürcherin Natalie Fäh (N4.48).

Grimm spielt in Night Session

Während die aktuell grösste Schweizer Nachwuchshoffnung Belinda Bencic (N1.9) aus Oberuzwil gegen 14 Uhr in das Turniergeschehen eingreift, hat die 15jährige Chiara Grimm (N2.23) aus Tägerwilen die Ehre, in der Night Session ab 20.30 Uhr vor grossem Publikum zu spielen. Die Thurgauerin gilt gegen R1-Spielerin Nathalie Luft als Favoritin. Die topgesetzte Slowakin Zuzana Kucova (N1.3) spielt heute nachmittag gegen die Appenzellerin Isabel Bischof (R1).

Hartes Los für Einheimische

Bei den Herren haben die mit einer Wild Card ausgestatteten TC-Egnach-Spieler einen schwierigen Stand. Claudio Sgarbi (R2) spielt um 20.30 Uhr gegen den ehemaligen Topspieler George Bastl (N3.34). Kai Länzlinger aus Hefenhofen bekommt es um 19 Uhr mit Luca Schena (N2.25) zu tun. Der topgesetzte Slowake Pavol Cervenak (N1.3/ATP 177), der vor wenigen Wochen Tommy Haas (ATP 55) geschlagen hat, trifft gegen 17.30 Uhr auf Natasith Luesantia (N4.75).

Weitere Informationen unter: www.bodenseeopen.ch. (mtb)