Bloss kein Playoff

HANDBALL. Die Chancen der Schweiz auf einen Sieg gegen Frankreich heute ab 15.15 Uhr in Clermond-Ferrand sind klein. Es ist jedoch wichtig, dass das Team von Nationaltrainer Rolf Brack keine zu deutliche Niederlage kassiert.

Merken
Drucken
Teilen

HANDBALL. Die Chancen der Schweiz auf einen Sieg gegen Frankreich heute ab 15.15 Uhr in Clermond-Ferrand sind klein. Es ist jedoch wichtig, dass das Team von Nationaltrainer Rolf Brack keine zu deutliche Niederlage kassiert. Zusammen mit Israel, der Türkei, Finnland, der Slowakei und der Ukraine ist die Schweiz eine von sechs Mannschaften, die in der laufenden EM-Qualifikation noch keinen Punkt gewonnen haben. Die schlechtesten drei Teams müssen eine Vorqualifikation für die EM 2018 bestreiten. Aktuell verfügt die Schweiz über ein um sieben Treffer besseres Torverhältnis gegenüber der Türkei und Israel – die Reserve gegenüber Finnland beträgt gar zehn Tore. Der Schweiz fehlen in Frankreich wie beim 17:26 gegen Mazedonien mit Michal Svajlen, Roman Sidorowicz, Lukas von Deschwanden und Stefan Freivogel vier Rückraumspieler. (chk)