Bird in New York unbesiegbar

Drucken
Teilen

Formel E Sam Bird doppelt in New York nach. Der Engländer gewinnt am Tag nach seinem Sieg im ersten Rennen auch die zweite Prüfung in Brooklyn. Er siegte vor dem Schweden Felix Rosenqvist und dem einstigen Fahrer des Formel-1-Teams Sauber, dem Deutschen Nick Heidfeld. Der Brasilianer Lucas di Grassi wurde hinter dem Franzosen Pierre Gasly, dem Vertreter von Sébastien Buemi, Fünfter – zu wenig, um dem Romand die Spitzenposition im Gesamtklassement streitig zu machen. Der aus der Poleposition ins Rennen gegangene Bird musste beim Start zwar Rosenqvist passieren lassen, konnte aber nach wenigen Runden kontern und gab den ersten Platz bis zum Schluss nicht mehr preis. (sda)