Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bildstrecke

Wie sie spielten: die Saison-Noten der SC-Kriens-Spieler

Simon Enzler und Nico Siegrist top, Edmond Selmani und Stefano Cirelli flop. Unsere Übersicht.
Turi Bucher
Simon Enzler, Torhüter, Note 6Der vom FC Luzern ausgeliehene Keeper musste sich zuerst mit der Ersatzbank begnügen. Als die Chance kam, packte er sie resolut. Mit seinen Paraden verantwortlich für den einen oder anderen Punktgewinn. Doch: Bleibt er?(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Aarau, 15. Mai 2019)

Simon Enzler, Torhüter, Note 6
Der vom FC Luzern ausgeliehene Keeper musste sich zuerst mit der Ersatzbank begnügen. Als die Chance kam, packte er sie resolut. Mit seinen Paraden verantwortlich für den einen oder anderen Punktgewinn. Doch: Bleibt er?
(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Aarau, 15. Mai 2019)

Sebastian Osigwe, Torhüter, Note 5Er hielt gut, bis sich der Trainer entschloss, seinem Konkurrenten eine Chance zu geben. Kurz sogar als Nr. 3 von Nigeria im Gespräch, sitzt er seitdem auf der Ersatzbank. Beruhigend, diesen Luxus-Goalie in der Reserve zu wissen.(Bild: Jean-Christophe Bott / Keystone, Lausanne, 20. Juli 2018)

Sebastian Osigwe, Torhüter, Note 5
Er hielt gut, bis sich der Trainer entschloss, seinem Konkurrenten eine Chance zu geben. Kurz sogar als Nr. 3 von Nigeria im Gespräch, sitzt er seitdem auf der Ersatzbank. Beruhigend, diesen Luxus-Goalie in der Reserve zu wissen.
(Bild: Jean-Christophe Bott / Keystone, Lausanne, 20. Juli 2018)

Marijan Urtic, Verteidiger, Note 4,5An guten Tagen ein Bollwerk und Motor auf der rechten Seite, an weniger guten zittert man ob zu vielen riskanten Manövern. Er hat das Rüstzeug und das Können für eine bessere Note, demonstriert es aber zu wenig.(Bild: Manuela Jans-Koch, Kriens, 9. Februar 2019)

Marijan Urtic, Verteidiger, Note 4,5
An guten Tagen ein Bollwerk und Motor auf der rechten Seite, an weniger guten zittert man ob zu vielen riskanten Manövern. Er hat das Rüstzeug und das Können für eine bessere Note, demonstriert es aber zu wenig.
(Bild: Manuela Jans-Koch, Kriens, 9. Februar 2019)

Daniel Fanger, Verteidiger, Note 5Der Captain – ob in der Abwehr oder wie zuletzt im Mittelfeld – symbolisiert SCK-DNA mit Leib und Seele. Seine Ausstrahlung ist unverzichtbar. Ein grosses Problem deshalb: die beruflichen Absenzen in den Wintermonaten.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Kriens, 9. Februar 2019)

Daniel Fanger, Verteidiger, Note 5
Der Captain – ob in der Abwehr oder wie zuletzt im Mittelfeld – symbolisiert SCK-DNA mit Leib und Seele. Seine Ausstrahlung ist unverzichtbar. Ein grosses Problem deshalb: die beruflichen Absenzen in den Wintermonaten.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Kriens, 9. Februar 2019)

Jan Elvedi, Verteidiger, Note 5Steht wie ein Baum in der Innenverteidigung und ist dort deshalb gesetzt. Der Zwillingsbruder von Gladbach-Star Nico soll bei Freistössen und Eckbällen seine Kopfballstärke noch mehr ausspielen.(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Kriens, 23. Mai 2019)

Jan Elvedi, Verteidiger, Note 5
Steht wie ein Baum in der Innenverteidigung und ist dort deshalb gesetzt. Der Zwillingsbruder von Gladbach-Star Nico soll bei Freistössen und Eckbällen seine Kopfballstärke noch mehr ausspielen.
(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Kriens, 23. Mai 2019)

Nikola Mijatovic, Verteidiger, Note 4,5Nach einer brillanten Saison im Aufstiegsjahr nun ein Jahr der Stagnation. Sein Drive nach vorne war immer wieder durch Holperer und Stolperer unterbrochen, seine defensive Zuverlässigkeit das eine oder andere Mal porös.(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Kriens, 23. Mai 2019)

Nikola Mijatovic, Verteidiger, Note 4,5
Nach einer brillanten Saison im Aufstiegsjahr nun ein Jahr der Stagnation. Sein Drive nach vorne war immer wieder durch Holperer und Stolperer unterbrochen, seine defensive Zuverlässigkeit das eine oder andere Mal porös.
(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Kriens, 23. Mai 2019)

Liridon Berisha, Verteidiger, Note 4,5Er kam in der Rückrunde und überzeugte sofort. Danach war er lange Zeit nicht mehr erste Wahl. Am Schluss der Saison durfte er zeigen, dass seine Verbannung auf die Ersatzbank nicht nachvollziehbar war.(Bild: Pascal Müller / Freshfocus, Genf, 25. Mai 2019)

Liridon Berisha, Verteidiger, Note 4,5
Er kam in der Rückrunde und überzeugte sofort. Danach war er lange Zeit nicht mehr erste Wahl. Am Schluss der Saison durfte er zeigen, dass seine Verbannung auf die Ersatzbank nicht nachvollziehbar war.
(Bild: Pascal Müller / Freshfocus, Genf, 25. Mai 2019)

Marco Rüedi, Mittelfeld, Note 4Auch er ist vom FCL ausgeliehen. Wie Dario Ulrich konnte er sich mit seinem Talent nicht richtig durchsetzen. Und wie für Ulrich gilt für ihn: Wer Challenge-League-Einsatzzeit will, muss sie sich mit auffälligen Aktionen verdienen.(Bild: Roger Grütter, Kriens, 15. Dezember 2018)

Marco Rüedi, Mittelfeld, Note 4
Auch er ist vom FCL ausgeliehen. Wie Dario Ulrich konnte er sich mit seinem Talent nicht richtig durchsetzen. Und wie für Ulrich gilt für ihn: Wer Challenge-League-Einsatzzeit will, muss sie sich mit auffälligen Aktionen verdienen.
(Bild: Roger Grütter, Kriens, 15. Dezember 2018)

Diogo Costa, Mittelfeld, Note 4Auf der Aussenbahn wirblig wie eh und je. Aber im Vergleich zur letzten Saison bekam er ein Stockwerk höher die Limiten aufgezeigt. Sein Problem ist das Problem des ganzen SCK-Mittelfelds: Es kommt nichts Entscheidendes.(Bild: Boris Bürgisser, Kriens, 1. Dezember 2018)

Diogo Costa, Mittelfeld, Note 4
Auf der Aussenbahn wirblig wie eh und je. Aber im Vergleich zur letzten Saison bekam er ein Stockwerk höher die Limiten aufgezeigt. Sein Problem ist das Problem des ganzen SCK-Mittelfelds: Es kommt nichts Entscheidendes.
(Bild: Boris Bürgisser, Kriens, 1. Dezember 2018)

Albin Sadrijaj, Mittelfeld, Note 4,5Er kam für die Rückrunde und hat zweifelsfrei Stabilität ins Krienser Mittelfeld gebracht. Mehr aber nicht. Gibt sich Mühe, den Weg nach vorne zu suchen, aber er findet den öffnenden, entscheidenden Pass nicht.(Bild: Philipp Schmidli, Kriens, 11. Mai 2019)

Albin Sadrijaj, Mittelfeld, Note 4,5
Er kam für die Rückrunde und hat zweifelsfrei Stabilität ins Krienser Mittelfeld gebracht. Mehr aber nicht. Gibt sich Mühe, den Weg nach vorne zu suchen, aber er findet den öffnenden, entscheidenden Pass nicht.
(Bild: Philipp Schmidli, Kriens, 11. Mai 2019)

Nikola Sukacev, Mittelfeld, Note 4Er kam im Winter von GC, was momentan nicht unbedingt eine eindrückliche Visitenkarte darstellt. Nach seinen SCK-Teileinsätzen bleibt auch die persönliche Visitenkarte des Technikers nicht wirklich in bleibender Erinnerung.(Bild: Walter Bieri / Keystone, Zürich, 28. Februar 2019)

Nikola Sukacev, Mittelfeld, Note 4
Er kam im Winter von GC, was momentan nicht unbedingt eine eindrückliche Visitenkarte darstellt. Nach seinen SCK-Teileinsätzen bleibt auch die persönliche Visitenkarte des Technikers nicht wirklich in bleibender Erinnerung.
(Bild: Walter Bieri / Keystone, Zürich, 28. Februar 2019)

Marco Wiget, Mittelfeld, Note 4,5Seine Mittel sind bescheiden, aber er holt damit ziemlich viel heraus. Die kämpferischen Qualitäten überwiegen. Er muss sich nicht neu erfinden, aber mindestens die Genauigkeit seines Passspiels verbessern.(Bild: Roger Grütter, Kriens, 11. November 2018)

Marco Wiget, Mittelfeld, Note 4,5
Seine Mittel sind bescheiden, aber er holt damit ziemlich viel heraus. Die kämpferischen Qualitäten überwiegen. Er muss sich nicht neu erfinden, aber mindestens die Genauigkeit seines Passspiels verbessern.
(Bild: Roger Grütter, Kriens, 11. November 2018)

Edmond Selmani, Mittelfeld, Note 3,5Bei ihm verhält es sich im Vergleich mit Wiget (siehe oben) umgekehrt: Er kann mit dem Ball so viel und zeigt es so selten. Er hat die technischen Fähigkeiten, um Spiele entscheiden zu können. Warum tut er es nicht?(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Rapperswil, 3. Mai 2019)

Edmond Selmani, Mittelfeld, Note 3,5
Bei ihm verhält es sich im Vergleich mit Wiget (siehe oben) umgekehrt: Er kann mit dem Ball so viel und zeigt es so selten. Er hat die technischen Fähigkeiten, um Spiele entscheiden zu können. Warum tut er es nicht?
(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Rapperswil, 3. Mai 2019)

Stefano Cirelli, Mittelfeld, Note 3,5Wenn der Ball zu ihm kommt, kann man seine Fähigkeiten erahnen. Aber er will den Ball viel zu wenig, und wenn doch, hat er zu wenig Mut und Intention, explosiv den Weg zum gegnerischen Tor zu suchen.(Bild: Eveline Beerkircher, Kriens, 29. Juli 2018)

Stefano Cirelli, Mittelfeld, Note 3,5
Wenn der Ball zu ihm kommt, kann man seine Fähigkeiten erahnen. Aber er will den Ball viel zu wenig, und wenn doch, hat er zu wenig Mut und Intention, explosiv den Weg zum gegnerischen Tor zu suchen.
(Bild: Eveline Beerkircher, Kriens, 29. Juli 2018)

Dario Ulrich, Mittelfeld, Note 4Vom FC Luzern ausgeliehen, konnte sich der Schwyzer nicht wirklich durchsetzen. Sein Talent ist offensichtlich, aber für den Durchbruch wenigstens in der Challenge League braucht es matchentscheidende Aktionen.(Bild: Salvatore Di Nolfi / Keystone, Genf, 26. Mai 2019)

Dario Ulrich, Mittelfeld, Note 4
Vom FC Luzern ausgeliehen, konnte sich der Schwyzer nicht wirklich durchsetzen. Sein Talent ist offensichtlich, aber für den Durchbruch wenigstens in der Challenge League braucht es matchentscheidende Aktionen.
(Bild: Salvatore Di Nolfi / Keystone, Genf, 26. Mai 2019)

Nico Siegrist, Sturm, Note 6Der Star, der keiner sein will. Doch mit ihm steht und fällt der SCK. Dass der Aufsteiger den Torschützenkönig der Liga stellt, sagt alles über Siegrist. Die Gegner sind jetzt aufmerksamer, aber Siegrist hat ja noch viel mehr drauf.(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Rapperswil, 3. Mai 2019)

Nico Siegrist, Sturm, Note 6
Der Star, der keiner sein will. Doch mit ihm steht und fällt der SCK. Dass der Aufsteiger den Torschützenkönig der Liga stellt, sagt alles über Siegrist. Die Gegner sind jetzt aufmerksamer, aber Siegrist hat ja noch viel mehr drauf.
(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Rapperswil, 3. Mai 2019)

Saleh Chihadeh, Sturm, Note 5Logisch, dass der palästinensische Nationalspieler nicht mehr so brillieren konnte wie ein Jahr zuvor. Das wird er nächste Saison in Thun auch nicht können. Sein Kämpferherz, seine Positivität, seinen Willen wird man vermissen.(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Rapperswil, 3. Mai 2019)

Saleh Chihadeh, Sturm, Note 5
Logisch, dass der palästinensische Nationalspieler nicht mehr so brillieren konnte wie ein Jahr zuvor. Das wird er nächste Saison in Thun auch nicht können. Sein Kämpferherz, seine Positivität, seinen Willen wird man vermissen.
(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Rapperswil, 3. Mai 2019)

Skumbim Sulejmani, Sturm, Note 4Er wird nicht jünger: Der 32-jährige verfügt vor dem gegnerischen Tor über eine Cleverness wie kaum ein anderer SCK-Spieler, ist aber stark verletzungsanfällig. Eine weitere Challenge-League-Saison macht wohl keinen Sinn.(Bild: Roger Grütter, Kriens, 9. März 2019)

Skumbim Sulejmani, Sturm, Note 4
Er wird nicht jünger: Der 32-jährige verfügt vor dem gegnerischen Tor über eine Cleverness wie kaum ein anderer SCK-Spieler, ist aber stark verletzungsanfällig. Eine weitere Challenge-League-Saison macht wohl keinen Sinn.
(Bild: Roger Grütter, Kriens, 9. März 2019)

Admir Seferagic, Sturm, Note 4,5Er kann den Ball halten, kann den Gegner beschäftigen, zuweilen sogar torgefährlich sein. Aber: Den Beweis, dass er in der Challenge League eine Alternative für die Sturmreihe ist, konnte er nicht wirklich antreten.(Bild: Jakob Ineichen, Kriens, 6. Oktober 2018) Ohne Noten: Pascal Brügger, Anthony Bürgisser, Fisnik Hasanaj, Olivier Kleiner, Marco Mangold, Dominic Schilling.

Admir Seferagic, Sturm, Note 4,5
Er kann den Ball halten, kann den Gegner beschäftigen, zuweilen sogar torgefährlich sein. Aber: Den Beweis, dass er in der Challenge League eine Alternative für die Sturmreihe ist, konnte er nicht wirklich antreten.
(Bild: Jakob Ineichen, Kriens, 6. Oktober 2018) Ohne Noten: Pascal Brügger, Anthony Bürgisser, Fisnik Hasanaj, Olivier Kleiner, Marco Mangold, Dominic Schilling.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.