Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Handball Cup-Achtelfinal: TSV St.Otmar bezwingt den HSC Kreuzlingen

Die Handballer des TSV St.Otmar St.Gallen gewinnen wenig überraschend den Cup-Achtelfinal gegen den HSC Kreuzlingen 38:26.
Bilder: Ralph Ribi
Otmars David Frick (Nummer 7) im Springwurf.

Otmars David Frick (Nummer 7) im Springwurf.

Keiner kann St.Gallens Tobias Wetzel (Nummer 24) halten.

Keiner kann St.Gallens Tobias Wetzel (Nummer 24) halten.

St.Otmars Wetzel und versucht gegen Kreuzlingens Fabian Schneider (Nummer 29) durchzukommen.

St.Otmars Wetzel und versucht gegen Kreuzlingens Fabian Schneider (Nummer 29) durchzukommen.

Die Nummer 29, Jurca Rares, zieht im Sprungwurf am Kreuzlinger Roman Singler vorbei.

Die Nummer 29, Jurca Rares, zieht im Sprungwurf am Kreuzlinger Roman Singler vorbei.

Otmars Bo Spellerberg zieht am Kreuzlinger Renato Mettler vorbei.

Otmars Bo Spellerberg zieht am Kreuzlinger Renato Mettler vorbei.

Jan Gwerder (Nummer 8) von St.Otmar ist mit acht Toren der beste Torschütze des Spiels.

Jan Gwerder (Nummer 8) von St.Otmar ist mit acht Toren der beste Torschütze des Spiels.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.