Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FIS Weltcup-Slalom in Adelboden

Nach dem Riesenslalom von Samstag gewinnt Marcel Hirscher nun auch den Slalom. Die besten Schweizer waren Ramon Zenhäusern (5. Platz) und Daniel Yule (8. Platz).
Im Vergleich zum ersten Lauf kämpfte sich Ramon Zenhäusern vier Positionen nach vorne. Dies ist seine zweitbeste Leistung der aktuellen Saison. (Bild: Keystone/Peter Schneider (13. Januar 2019))

Im Vergleich zum ersten Lauf kämpfte sich Ramon Zenhäusern vier Positionen nach vorne. Dies ist seine zweitbeste Leistung der aktuellen Saison. (Bild: Keystone/Peter Schneider (13. Januar 2019))

Gegen Marcel Hirscher kam auch im Slalom niemand an. Der Österreicher darf damit seinen neunten Saisonsieg feiern. (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

Gegen Marcel Hirscher kam auch im Slalom niemand an. Der Österreicher darf damit seinen neunten Saisonsieg feiern. (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

Die Gewinner des Slaloms von Adelboden jubeln nach dem zweisten Lauf. Von links: der Zweitplatzierte Clement Noel (FR), der Sieger Marcel Hirscher (AUT) und Henrik Kristoffersen (NOR) auf dem dritten Platz. (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

Die Gewinner des Slaloms von Adelboden jubeln nach dem zweisten Lauf. Von links: der Zweitplatzierte Clement Noel (FR), der Sieger Marcel Hirscher (AUT) und Henrik Kristoffersen (NOR) auf dem dritten Platz. (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

Marcel Hirscher feiert seinen 67. Weltcupsieg. (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

Marcel Hirscher feiert seinen 67. Weltcupsieg. (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

Daniel Yule fuhr auf Platz 8 – eine konstante Leistung. Schlechter als Neunter war der Unterwalliser diese Saison noch nie. (Bild: Keystone/Peter Schneider (13. Januar 2019))

Daniel Yule fuhr auf Platz 8 – eine konstante Leistung. Schlechter als Neunter war der Unterwalliser diese Saison noch nie. (Bild: Keystone/Peter Schneider (13. Januar 2019))

FIS Adelboden: Das Publikum feiert trotz schlechtem Wetter mit. (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

FIS Adelboden: Das Publikum feiert trotz schlechtem Wetter mit. (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

Der Franzose Clement Noel feiert zusammen mit seinen Teamkollegen seinen zweiten Platz. (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

Der Franzose Clement Noel feiert zusammen mit seinen Teamkollegen seinen zweiten Platz. (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

Ramon Zenhäusern freut sich über seinen fünften Rang. Den Podestplatz verpasste er nur um 26 Hundertstel. (Bild: Keystone/Peter Schneider (13. Januar 2019))

Ramon Zenhäusern freut sich über seinen fünften Rang. Den Podestplatz verpasste er nur um 26 Hundertstel. (Bild: Keystone/Peter Schneider (13. Januar 2019))

Daniel Yule (8. Platz) und Ramon Zenhäusern (5. Platz). (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

Daniel Yule (8. Platz) und Ramon Zenhäusern (5. Platz). (Bild: Keystone/Jean-Christophe Bott (13. Januar 2019))

Die beiden Schweizer Luca Aerni (im Bild) und Reto Schmidiger schieden im zweiten Lauf aus. (Bild: Keystone/Peter Schneider (13. Januar 2019))

Die beiden Schweizer Luca Aerni (im Bild) und Reto Schmidiger schieden im zweiten Lauf aus. (Bild: Keystone/Peter Schneider (13. Januar 2019))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.