Bildstrecke

Adelboden im Riesenslalom-Fieber

Die Schweizer Hoffnungen im Weltcup-Riesenslalom in Adelboden waren nach dem ersten Lauf gross gewesen, am Ende setzte es eine grosse Enttäuschung ab. Der nach halbem Pensum an dritter Stelle liegende Loïc Meillard musste sich mit Platz 17 begnügen. Der Romand war trotzdem bester Schweizer.

Drucken
Teilen
Am Ende war es Platz 17: Loic Meillard ist bester Schweizer.
Loic Meillard grüsst nach dem 1. Lauf von Position 2.
Gino Caviezel scheidet im ersten Lauf aus.
Zielbereich in Adelboden.
Ein Helfer präpariert die Piste.
Festmeile in Adelboden.
Skifans stossen an.
30'000 Zuschauer
Zuschauer verpflegen sich im Zielraum.
Skifans im Ziel.