BILANZ: Die Noten der Schweizer Spieler

Die Schweiz gewinnt das WM-Testspiel gegen Griechenland mit 1:0. Blerim Dzemaili war der beste Spieler auf dem Platz.

Drucken
Gegen Griechenland der Beste: Blerim Dzemaili. (Bild: Laurent Gilliéron / Keystone (Athen, 23. März 2018))

Gegen Griechenland der Beste: Blerim Dzemaili. (Bild: Laurent Gilliéron / Keystone (Athen, 23. März 2018))

Yann Sommer, Torhüter, Note 4,5

Strahlt viel Sicherheit aus. Wenn er gebraucht wird, ist er zur Stelle.

Stephan Lichtsteiner, Rechtsverteidiger, Note 3,5

Der Captain startet mehrere Flügelläufe, gefährlich wird es aber selten. Spielt zu viele Fehlpässe.

Fabian Schär, Innenverteidiger, Note 4

In der Anfangsphase finden seine weiten Bälle wenig Abnehmer. Hat später eine Torchance (72.)

Manuel Akanji, Innenverteidiger, Note 4,5

Schaltet sich oft sehr gut in den Spielaufbau ein.

Ricardo Rodriguez, Linksverteidiger, Note 4

Könnte sich noch mehr in die Offensive einbringen. Sein Freistoss geht knapp am Tor vorbei (47.).

Valon Behrami, Defensives Mittelfeld, Note 4,5

Räumt in der ersten Halbzeit mehrmals vor der Abwehr auf. Sehr zweikampfstark.

Granit Xhaka, Zentrales Mittelfeld, Note 3,5

Ist nicht so ballsicher wie gewohnt, hat zu viele Ballverluste.

Remo Freuler, Zentrales Mittelfeld, Note 4

Macht ein unauffälliges, aber solides Spiel im zentralen Mittelfeld.

Breel Embolo, Rechtes Mittelfeld, Note 4

Er hat Glück, dass sein Fehlpass unbestraft bleibt (12.). Kommt in der Folge zu Offensivaktionen.

Blerim Dzemaili, Linkes Mittelfeld, Note 5

Er ist schon in der ersten Halbzeit der beste Spieler und krönt seine Leistung mit einem schönen Tor

Haris Seferovic, Sturm, Note 4,5

Ihm fehlt derzeit die Spielpraxis, bleibt lange unsichtbar. Doch sein Assist auf Dzemaili ist stark.

Michael Lang, Rechtsverteidiger, Note 4

Fügt sich zweikampfstark und fehlerlos ins Team ein.

Steven Zuber, Linkes Mittelfeld, Note 4,5

Sorgt nach seiner Einwechslung für Schwung über den Flügel. Toller Pass auf Gavranovic (65.)

Mario Gavranovic, Sturm, Note 4,5

Kommt nach seiner Einwechslung zu zwei guten Torchancen.

Gelson Fernandes, Defensives Mittelfeld, Note 4

Fügt sich solid ins Team ein.

Nicht bewertbar: Dimitri Oberlin, Fabian Frei.


6 Weltklasse
5 Leistungsträger
4 Normalform
3 Mitläufer
2 Schwachpunkt
1 Totalausfall

(Benotet von Raphael Gutzwiller)

Mehr zum WM-Testspiel der Schweizer Nationalmannschaft lesen Sie hier.

Aktuelle Nachrichten