Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BILANZ: Die Noten der Schweizer nach dem Testspiel gegen Panama

Die Schweiz gewinnt das zweite WM-Testspiel gegen Panama mit 6:0. Der beste Spieler auf dem Platz war der Stürmer Mario Gavranovic.
Beim WM-Testspiel gegen Panama ist der Stürmer Mario Gavranovic an drei von sechs Toren direkt beteiligt. (Bild: PETER SCHNEIDER (KEYSTONE))

Beim WM-Testspiel gegen Panama ist der Stürmer Mario Gavranovic an drei von sechs Toren direkt beteiligt. (Bild: PETER SCHNEIDER (KEYSTONE))

Roman Bürki, Torhüter, 4,5

Er ist nur einmal gefordert: Kurz vor der Pause gegen Barcenas.

Michael Lang, Rechtsverdeidiger, 4

Hinten hat er nichts zu tun, deshalb orientiert er sich nach vorne.

Nico Elvedi, Innenverteidiger, 4,5

Hat defensiv alles im Griff, zudem spielt er den Pass, der dank Ablenkung zur Vorlage zum 3:0 wird.

Johan Djourou, Innenverteidiger, 4

Defensiv ist er nie gefordert. Offensiv tritt er nicht in Erscheinung.

François Moubandje, Linksverteidiger, 4

Versucht es mit Flankenbällen, sie sind aber meist zu ungenau.

Gelson Fernandes, Defensives Mittelfeld, 4

Stopft die Löcher, offensiv bleibt er ohne grossen Einfluss.

Granit Xhaka, Defensives Mittelfeld, 5

Ist zum erst zweiten Mal Nati-Captain, übernimmt Verantwortung und verwandelt den Penalty.

Breel Embolo, Rechter Flügel, 4,5

Er rutscht oft auf dem Platz umher. Aber beim 3:0 passt einfach alles: tolles Lob-Tor.

Blerim Dzemaili, Offensives Mittelfeld, 5

Mit seinem Tor und dem herausgeholten Penalty startet er das Schützenfest.

Steven Zuber, Linker Flügel, 5

Ist ein Aktivposten, erzielt das 4:0 und bereitet das 5:0 vor.

Mario Gavranovic, Sturm, 5,5

Starker Auftritt: Er bereitet zwei Tore vor (1:0 und 4:0) und erzielt das 5:0 selber.

Remo Freuler, Zentrales Mittelfeld, 4

Fügt sich zweikampfstark und fehlerlos ins Team ein.

Josip Drmic, Rechter Flügel, 4,5

Ist nach seiner Einwechslung bemüht, vergibt eine grosse Torchance und bereitet das 6:0 vor.

Haris Seferovic, Sturm, 4,5

Trifft nach seiner Einwechslung den Pfosten.

Fabian Frei, Zentrales Mittelfeld, 5

Das gibt dem Spieler des FC Basel Selbstvertrauen: Erzielt das 6:0.

Nicht bewertbar: Stephan Lichtsteiner und Fabian Schär.


6 Weltklasse
5 Leistungsträger
4 Normalform
3 Mitläufer
2 Schwachpunkt
1 Totalausfall

(Benotet von Raphael Gutzwiller)

Mehr zum WM-Testspiel der Schweizer Nationalmannschaft lesen Sie hier.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.