Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Betschart/Hüberli auf dem Podest

Reto Suri und Zug gewinnen gegen Davos nach Penaltys. (Bild: KEY)

Reto Suri und Zug gewinnen gegen Davos nach Penaltys. (Bild: KEY)

Beachvolleyball Nina Betschart und Tanja Hüberli ist der Saisonstart in die neue Saison der Beachvolleyballerinnen mehr als geglückt. Zum Auftakt der World Tour schafften es die beiden Zentralschweizerinnen beim Vier-Sterne-Turnier in Den Haag als Dritte gleich auf das Podest. Im Spiel um Platz drei fertigten Betschart/Hüberli die topgesetzten Tschechinnen Barbora Hermannova/Marketa Slukova in 36 Minuten 21:18, 21:10 ab. Sie feierten damit beim Turnier der zweithöchsten Stufe ihren dritten Podestplatz auf der Tour. In Klagenfurt 2016 und Porec 2017 hatten sie jeweils ebenfalls den dritten Rang belegt.

Im niederländischen Den Haag – das Turnier wurde in einer Halle ausgetragen – zeigten sich Betschart/Hüberli in beeindruckender Frühform. Bevor sie die Nummer eins des Turniers ausschalteten, hatten die 22-jährige Zugerin und die 25-jährige Schwyzerin mit Agatha/Duda aus Brasilien und Kolocova/Kvapilova aus Tschechien bereits die Nummern vier und zwei aus dem Turnier geworfen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.