Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bestmarken von Ronaldo

Fussball Cristiano Ronaldo hat bei Portugals 5:1-Sieg gegen die Färöer weitere Bestmarken gesetzt. Dank der zweiten Triplette des Superstars von Real Madrid hielt der Europameister den Rückstand auf die Schweiz bei drei Punkten. 14 Tore in der laufenden WM-Qualifikation, in 6 Einsätzen? Rekord. 29 total in der WM-Qualifikation? Den Rekord des Ukrainers Andrej Schewtschenko (26) überboten. 78 in 144 Länderspielen für Portugal? Rekord. Und in der ewigen Rangliste der Uefa-Nationen liegt nur noch der legendäre Ungar Ferencs Puskas mit 84 Treffern vor Ronaldo. Die Färöer hatten den Portugiesen, die drei Spieltage vor Schluss ein Torverhältnis von 27:4 vorzuweisen haben, ausser dem wuchtigen Volley von Rogvi Baldvinsson zum 1:2 wenig entgegenzusetzen. Lettland, am Sonntag der nächste Schweizer Gegner, zeigte sich beim 1:3 in Ungarn bei Standards verwundbar. Die Balten kassierten alle drei Gegentreffer nach Freistössen oder Corner. Beim dritten lenkte Alexanders Solovjovs den Ball unhaltbar für den eigenen Goalie Andris Vanins ab. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.