Bestätigung durch Oberholzer

rad. Bernhard Oberholzer aus dem Continental-Team Price-Your-Bike hat in Spanien auf den vier Teilstücken bei Cinturo a Mallorca überzeugt. Der Hefenhofener landete mit einem Rückstand von 4:26 auf dem 11. Rang. Den Sieg holte sich Iker Camano vor Tadej Valjavec und Jan Bibby.

Drucken
Teilen

rad. Bernhard Oberholzer aus dem Continental-Team Price-Your-Bike hat in Spanien auf den vier Teilstücken bei Cinturo a Mallorca überzeugt. Der Hefenhofener landete mit einem Rückstand von 4:26 auf dem 11. Rang. Den Sieg holte sich Iker Camano vor Tadej Valjavec und Jan Bibby. Oberholzer verlor in der 2. Etappe in den Bergen über vier Minuten auf die Besten, kämpfte sich im 3. Teilstück zusammen mit hochkarätigen Gegnern wieder nach vorne. Als Dritter konnte er sich UCI-Punkte gutschreiben lassen.

Der 25-Jährige darf darum ein gelungenes Fazit ziehen: «Ich schaffte meinen ersten Podestplatz in einem internationalen Rennen. Und dies, nachdem ich bei der Rundfahrt Settimana Coppi e Bartali Ende März bereits in der ersten Etappe im Massensprint gestürzt war und am Fuss genäht werden musste.» (rs)