Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

BERGKRANZFEST: Sempach gewinnt Königsschlussgang

Der Sieger am Schwarzsee heisst zum vierten Mal Matthias Sempach. Im Schlussgang setzt sich der 31-Jährige gegen Kilian Wenger durch.

Matthias Sempach verlor nur den ersten, Kilian Wenger nur den letzten Gang. So lagen die beiden Schwingerkönige zuletzt an der Spitze, nur durch einen Viertelpunkt voneinander getrennt.

Sempachs Auftaktniederlage gegen Mike Müllestein – der Innerschweizer Eidgenosse siegte schon im ersten Zug – kam unerwartet, doch in der Folge liess sich der Schwingerkönig von 2013 überhaupt nichts mehr zuschulden kommen. Mit fünf Maximalnoten, drei davon gegen Eidgenossen errungen, sicherte er sich den 36. Kranzfestsieg der Karriere. Wenger überzeugte ebenfalls, wenngleich er nur gegen zwei eidgenössische Kranzschwinger eingeteilt wurde. Der aktuelle Schwingerkönig Matthias Glarner kam nicht auf Touren. Nach gutem Beginn mit zwei Siegen musste der Meiringer dreimal in Folge stellen. Zuletzt blieb ihm der sechste Rang.

Eine Woche nach dem Sieg auf dem Stoos gewann Joel Wicki auch das basellandschaftliche Fest in Oberdorf. Vier Eidgenossen zierten zuletzt sein Notenblatt. Drei von ihnen besiegte er, zuletzt im Schlussgang Mario Thürig. Einzig gegen David Schmid gewann Wicki nicht. Der Entlebucher ist jetzt bereits vierfacher Kranzfestsieger. Drei dieser Feste hat er in dieser Saison gewonnen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.