Bereit für den Europa-Final

AUTOMOBIL. Dieses Wochenende startet Philipp Frommenwiler zum letzten Europa-Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup in Monza. Nach dem Rückschlag in Spa-Francorchamps lässt sich der Kreuzlinger nicht unterkriegen und geht motiviert ins nächste Rennen.

Drucken
Teilen

AUTOMOBIL. Dieses Wochenende startet Philipp Frommenwiler zum letzten Europa-Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup in Monza. Nach dem Rückschlag in Spa-Francorchamps lässt sich der Kreuzlinger nicht unterkriegen und geht motiviert ins nächste Rennen. Für Frommenwiler ist dieses ein ganz besonderes, da es das letzte auf europäischem Boden ist, bevor es zum Final nach Austin geht. «Mein Team hat einen super Job gemacht und den Wagen nach dem Unfall wieder für das Rennen vorbereitet», erzählt der Fach-Auto-Tech-Pilot. «Die Strecke schaut aufgrund ihrer Geraden auf den ersten Blick einfach aus, doch für uns Fahrer ist sie anspruchsvoll. Nichtsdestotrotz bin ich hochmotiviert und werde in Monza alles geben.» Das Rennen in Italien findet morgen Sonntag um 11.35 Uhr statt. Eurosport 1 und Sky Sport 1 übertragen den letzten Europa-Lauf ab 11.30 Uhr live. (red.)

Aktuelle Nachrichten