Beltrametti und Keller

Drucken
Teilen
Kira Grünberg verfolgt mit ihrem Manager Thomas Herzog die Special Olympics. (Bild: Barbara Gindl/APA (Ramsau, 22. März 2017))

Kira Grünberg verfolgt mit ihrem Manager Thomas Herzog die Special Olympics. (Bild: Barbara Gindl/APA (Ramsau, 22. März 2017))

Ein ähnliches Schicksal wie der österreichischen Stabhochspringerin Kira Grünberg widerfuhr dem Schweizer Skirennfahrer ­Silvano Beltrametti. 2001, in der Weltcupabfahrt von Val d’Isère, verunglückte der damals 22-jährige Bündner schwer. Beltrametti brach sich den sechsten sowie den siebten Brustwirbel und ist seither querschnittsgelähmt. Auch der frühere Eishockeyspieler Ronny Keller ist seit einem tragischen Sturz kopfvoran in die Bande ­gelähmt. Das Unglück passierte 2013 in einem NLB-Spiel mit Olten. Zwischen 2014 und 2016 war Keller Präsident des NLB-Clubs Thurgau. (pl)