Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Basketball

NBA

Sonntag: Miami Heat – Milwaukee Bucks 97:79. New York Knicks – New Orleans Pelicans 118:123 n.V. Phoenix Suns – Indiana Pacers 97:120. Minnesota Timberwolves – Portland Trail Blazers 120:103.

Björndalen nicht an Olympiade

Erstmals seit 1992 finden Olympische Spiele ohne Ole Einar Björndalen statt. Der erfolgreichste Athlet an Winterspielen schaffte die Qualifikation für die Spiele von Pyeongchang nicht, wie der norwegische Verband bekannt gab. Die letzte Chance verpasste der 44-Jährige am vergangenen Mittwoch beim Weltcup in Ruhpolding. Björndalen hat an Olympia 13 Medaillen geholt, dar­unter achtmal Gold. Zudem ist er 20-facher Weltmeister und siegte in 94 Weltcup-Rennen.

Spiller wechselt von Thurgau zu Kloten

Der EHC Kloten verpflichtete für die kommende Saison Andri Spiller. Der 22-jährige Stürmer spielt aktuell in der NLB für Thurgau und ist mit 18 Toren sowie 12 Assists in 34 Partien der zweitbeste Skorer des Teams.

Neuer Goalie für Ambrì

Ambrì hat bis Ende Saison den finnischen Torhüter Tomi Karhunen verpflichtet. Der 28-Jährige spielte in dieser Saison in der KHL. In Karhunens Palmarès stehen vier Meistertitel, drei in seiner Heimat Finnland sowie einen in der Slowakei. Zeitgleich gaben die Tessiner auch noch die Verpflichtung von Johnny Kneu­buehler für die kommenden zwei Spielzeiten bekannt. Zurzeit steht der 21-jährige Stürmer noch bei Lausanne unter Vertrag.

NLA

Heute spielen:

19. 45 Servette – Bern

19.45 Zug – Fribourg

1. Bern 39 22 6 4 7 137:85 82

2. Zug 39 17 8 2 12 121:101 69

3. Biel 40 19 4 4 13 123:108 69

4. Lugano 40 21 2 1 16 130:108 68

5. Davos 40 19 1 5 15 112:124 64

6. ZSC Lions 40 15 6 5 14 121:107 62

7. Fribourg 39 16 3 5 15 102:109 59

8. Servette 40 14 6 5 15 106:120 59

9. Lausanne 39 13 4 6 16 116:125 53

10. Langnau 40 12 6 4 18 101:112 52

11. Ambri 40 10 3 5 22 101:133 41

12. Kloten 40 7 4 7 22 90:128 36

NLB

Heute spielen:

19.45 Olten – Thurgau

19.45 Visp – EVZ Academy

20.00 GCK Lions – Langenthal

20.00 Ajoie – Biasca

1. Rappersw. * 33 25 1 1 6 132:56 78

2. Olten 34 16 9 1 8 109:88 67

3. Langent. 34 18 3 4 9 120:87 64

4. Ajoie 34 17 2 5 10 132:98 60

5. Visp 34 13 5 6 10 99:93 55

6. Ch-de-F 34 14 4 1 15 115:106 51

7. Thurgau 34 14 3 3 14 98:101 51

8. EVZ 34 11 4 3 16 107:132 44

9. GCK Lions 34 9 5 3 17 100:125 40

10. Winterthur 34 7 1 7 19 85:142 30

11. Biasca 33 4 1 4 24 50:119 18

* im Playoff

NHL

Sonntag: Minnesota Wild (ohne Niederreiter/verletzt) – Vancouver Canucks (mit Bärtschi) 2:3 n.V. Pittsburgh Penguins – New York Rangers 5:2. Carolina Hurricanes – Calgary Flames 1:4. Chicago Blackhawks – Detroit Red Wings 0:4.

Härdi und Wenger bei Olympia

Swiss Olympic hat die Eisschnellläufer Ramona Härdi und Livio Wenger für die Olympischen Spiele in Pyeongchang selektioniert. Die 20-jährige Härdi wird im Massenstartrennen antreten, während der 24-jährige Wenger auch über 1500 m und 5000 m teilnimmt. Das Bestresultat der Aargauerin auf Weltcup-Stufe ist ein neunter Rang. Wenger schaffte im Massenstart im Dezember in Salt Lake City als Zweiter den Sprung auf das Podest und belegt in der Gesamtwertung Platz zwei.

Basel leiht Schmid aus

Lausanne sichert sich für 18 Monate die Dienste von Dominik Schmid von Basel. Der U21-Internationale wurde im März mit einem Profivertrag ausgestattet, kam jedoch nur zu vier Einsätzen.

Akanji-Wechsel ist vollzogen

Manuel Akanji wechselt definitiv zu Dortmund. Der Transfer des vierfachen Schweizer Internationalen hatte sich abgezeichnet, da Akanji das Trainingslager der Basler in Südspanien am Samstag verlassen hatte. Tags darauf absolvierte der 22-jährige Innenverteidiger die medizinischen Tests und unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2022. Die Ablösesumme beträgt 21,5 Millionen Euro.

Giggs neuer Trainer von Wales

Der walisische Verband hat Ryan Giggs als neuen Nationaltrainer verpflichtet. Der 44-Jährige wird Nachfolger von Chris Coleman, der Wales 2016 zwar in den EM-Halbfinal geführt hat, im vergangenen November nach dem Verpassen der WM-Endrunde aber zurückgetreten ist.

Shaqiri erhält neuen Trainer

Der neue Trainer von Xherdan Shaqiri bei Stoke heisst Paul Lambert. Der 48-jährige Schotte unterschrieb beim Premier-League-Verein einen Vertrag über zweieinhalb Jahre. Lambert ersetzt bei Mark Hughes.

England

Premier League

Premier League. 23. Runde: Manchester United – Stoke 3:0.

1. Manchester C. 23 20 2 1 67:17 62

2. Manchester U. 23 15 5 3 48:16 50

3. Liverpool 23 13 8 2 54:28 47

4. Chelsea 23 14 5 4 41:16 47

5. Tottenham 23 13 5 5 46:21 44

6. Arsenal 23 11 6 6 41:30 39

7. Burnley 23 9 7 7 19:20 34

8. Leicester 23 8 7 8 34:32 31

9. Everton 23 7 6 10 25:38 27

10. Watford 23 7 5 11 33:42 26

11. West Ham 23 6 7 10 29:41 25

12. Crystal Palace 23 6 7 10 21:33 25

13. Bournemouth 23 6 6 11 24:35 24

14. Huddersfield 23 6 6 11 19:39 24

15. Newcastle 23 6 5 12 21:31 23

16. Brighton 23 5 8 10 17:29 23

17. Southampton 23 4 9 10 23:34 21

18. Stoke 23 5 5 13 23:50 20

19. West Brom 23 3 10 10 18:30 19

20. Swansea 23 4 5 14 14:35 17

Spanien

La Liga. 19. Runde: Betis Sevilla – Leganes 3:2.

1. FC Barcelona 19 16 3 0 52:9 51

2. Atlético Madrid 19 12 6 1 28:8 42

3. Valencia 19 12 4 3 40:19 40

4. Real Madrid 18 9 5 4 32:17 32

5. Villarreal 19 9 4 6 26:21 31

6. FC Sevilla 19 9 2 8 23:28 29

7. Eibar 19 8 3 8 24:31 27

8. Betis Sevilla 19 8 3 8 33:36 27

9. Girona 19 7 5 7 28:28 26

10. Getafe 19 7 5 7 23:18 26

11. Celta Vigo 19 7 4 8 33:27 25

12. Athletic Bilbao 19 6 7 6 21:20 25

13. Leganes 18 7 3 8 15:17 24

14. Esp. Barcelona 19 6 6 7 16:22 24

15. San Sebastian 19 6 5 8 33:34 23

16. Alaves 19 6 0 13 14:27 18

17. Levante 19 3 9 7 15:26 18

18. La Coruña 19 4 4 11 21:37 16

19. Las Palmas 19 3 2 14 14:46 11

20. Malaga 19 3 2 14 13:33 11

Schweiz legt Protest ein

Der Schweizer Handballverband hat nach der 15:21-Niederlage am vergangenen Samstag in Bosnien-Herzegowina Protest bei der Europäischen Handball-Föderation eingelegt. Grund: Der Gegner setzte mit Tomislav Nuic einen Spieler ein, der nicht auf dem Matchreport aufgeführt war.

EM

Kroatien. 2. Spieltag. Gruppe C: Slowenien - Deutschland 25:25 (15:10). Montenegro - Mazedonien 28:29 (16:15). - Tabelle (je 2 Spiele): 1. Mazedonien 4. 2. Deutschland 3. 3. Slowenien 2. 4. Montenegro 0. – Gruppe D: Ungarn - Spanien 25:27 (12:13). Tschechien - Dänemark 28:27 (15:16). – Tabelle (je 2 Spiele): 1. Spanien 4. 2. Dänemark 2 (59:53). 3. Tschechien 2 (43:59). 4. Ungarn 2/0.

World Tour 2018

Die 18 Teams (Schweizer Fahrer in Klammern). AG2R (FRA/Silvan Dillier, Mathias Frank), Astana (KAZ), Bahrain Merida (BRN), BMC (USA/Tom Bohli, Kilian Frankiny, Stefan Küng, Michael Schär, Danilo Wyss), Bora-Hansgrohe (GER), Cannondale-Drapac (USA), Dimension Data (RSA), FDJ (FRA/Steve Morabito, Sébastien Reichenbach), Lotto Soudal (BEL), Mitchelton-Scott (AUS/Michael Albasini), Movistar (ESP), QuickStep Floors (BEL), Katjuscha-Alpecin (SUI/Reto Hollenstein), LottoNL-Jumbo (NED), Sky (GBR), Sunweb (GER), Trek-Segafredo (USA/Gregory Rast), UAE Emirates (UAE).

Kalender. Ausgewählte Termine: 16. bis 21. Januar: Tour Down Under (AUS). – 3. März: Strade Bianche (ITA). – 4. bis 11. März: Paris –Nizza (FRA). – 17. März: Mailand–Sanremo (ITA). – 19. bis 25. März: Katalonien-Rundfahrt (ESP). – 1. April: Flandern-Rundfahrt (BEL). – 8. April: Paris–Roubaix (FRA). – 18. April: Flèche Wallonne (BEL). – 22. April: Lüttich–Bastogne–Lüttich (BEL). – 24. bis 29. April: Tour de Romandie. – 4. bis 27. Mai: Giro d’Italia. – 3. Juni: GP Lugano (HC/Hors catégorie). – 7. Juni: GP Kanton Aargau in Gippingen (HC). – 9. bis 17. Juni: Tour de Suisse. – 27. Juni bis 1. Juli: Schweizer Meisterschaften in Schneisingen.– 7. bis 29. Juli: Tour de France. – 25. August bis 16. Sept.: Vuelta (ESP). – 22. bis 30. Sept.: WM in Innsbruck. – 13. Oktober: Lombardei-Rundfahrt (ITA). – 5. bis 12. August: EM in Glasgow.

Australian Open

Melbourne. 38,3 Mio. Franken/Hart. Einzel, 1. Runde. Männer: Nadal (ESP/1) s. Estrella Burgos (DOM) 6:1, 6:1, 6:1. Dimitrov (BUL/3) s. Novak (AUT) 6:3, 6:2, 6:1. Cilic (CRO/6) s. Pospisil (CAN) 6:2, 6:2, 4:6, 7:6 (7:5). Sugita (JPN) s. Sock (USA/8) 6:1, 7:6 (7:4), 5:7, 6:3.

Frauen: Bencic (SUI) s. V. Williams (USA/5) 6:3, 7:5. Bondarenko (UKR) s. Golubic (SUI) 7:6 (7:3), 4:6, 6:2. Wozniacki (DEN/2) s. Buzarnescu (ROU) 6:2, 6:3. Switolina (UKR/4) s. Jorovic (SRB) 6:3, 6:2. Ostapenko (LAT/7) s. Schiavone (ITA) 6:1, 6:4.

ATP-Weltrangliste

Per 15. Januar: 1. (Vorwoche 1.) Rafael Nadal (ESP) 10 600 (10’600). 2. (2.) Roger Federer (SUI) 9605 (9605). 3. (3.) Grigor Dimitrov (BUL) 4990 (4990). 4. (4.) Alexander Zverev (GER) 4610. 5. (5.) Thiem (AUT) 4060. 6. (6.) Cilic (CRO) 3805. 7. (7.) Goffin (BEL) 3775. 8. (9.) Wawrinka (SUI) 3060. 9. (8.) Sock (USA) 2960. 10. (12.) Del Potro (ARG) 2725. Ferner: 14. (14.) Djokovic (SER) 2335. 19. (19.) Murray (GBR) 2140. 118. (120.) Laaksonen (SUI) 488.

WTA-Weltrangliste

Per 15. Januar: 1. (1.) Simona Halep (ROU) 6425. 2. (2.) Caroline Wozniacki (DEN) 6095. 3. (3.) Garbiñe Muguruza (ESP) 6050. 4. (4.) Switolina (UKR) 5785. 5. (5.) V. Williams (USA) 5568. 6. (6.) Pliskova (CZE) 5445. 7. (7.) Os­tapenko (LAT) 4901. 8. (8.) Garcia (FRA) 4385. 9. (10.) Vandeweghe (USA) 3204. 10. (9.) Konta (GBR) 3185. Ferner: 38. (38.) Bacsinszky 1362. 78. (77.) Bencic 811. 115. (116.) Golubic 571. 140. (141.) Teichmann 416. 144. (144.) Vögele 402. 149. (150.) Schnyder 389. 192. (192.) Von Deichmann (LIE) 300. 195. (195.) Perrin 294. 258. (257.) Sadikovic 210.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.