Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Basketball

NBA

Dienstag: Houston Rockets (mit Capela/12 Punkte) – Orlando Magic 114:107. Utah Jazz (ohne Sefolosha/verletzt) – Golden State Warriors 129:99. Washington Wizards – Oklahoma City Thunder 102:96. New York Knicks – Brooklyn Nets 111:95. Toronto Raptors – Minnesota Timberwolves 109:104. Detroit Pistons – Cleveland Cavaliers 125:114. New Orleans Pelicans – Sacramento Kings 103:114. San Antonio Spurs – Denver Nuggets 106:104. Los Angeles Clippers – Portland Trail Blazers 96:104.

Neuer Stürmer für Rapperswil

Rapperswil-Jona nimmt im Hinblick auf das Playoff der NLB den deutsch-schweizerischen Doppelbürger Martin Ness unter Vertrag. Zuletzt spielte der 24-jährige Stürmer bei den Krefeld Pinguinen und sammelte dort zehn Skorerpunkte. Dazu verlängerte man den Vertrag mit Cédric Hüsler bis 2020.

NLA

Heute spielen:

19.45 Ambri – Fribourg

19.45 Servette – ZSC Lions

19.45 Langnau – Davos

19.45 Lausanne Biel

1. Bern * 45 24 8 4 9 155:103 92

2. Zug * 45 21 9 2 13 139:109 83

3. Lugano * 45 24 3 1 17 145:115 79

4. Biel * 45 21 4 6 14 136:118 77

5. Davos 45 21 2 6 16 127:141 73

6. ZSC Lions 45 17 6 6 16 129:117 69

7. Fribourg 45 18 4 6 17 121:126 68

8. Servette 45 15 6 7 17 118:139 64

9. Langnau 45 15 6 4 20 108:119 61

10. Lausanne 45 14 4 8 19 135:151 58

11. Ambri + 45 11 4 5 25 118:153 46

12. Kloten + 45 7 6 7 25 99:139 40

* in den Playoffs, + ohne Playoff-Chance

NLB

Rapperswil – Ajoie1:2 n. P. (1:0, 0:1, 0:0)

1. Rappersw. * 40 28 3 2 7 158:74 92

2. Langent. * 40 22 5 4 9 141:95 80

3. Olten * 40 17 10 1 12 122:107 72

4. Ajoie * 40 18 3 7 12 147:117 67

5. Thurgau * 40 19 3 3 15 118:111 66

6. Visp 39 16 5 6 12 114:103 64

7. Ch-de-F 40 17 5 3 15 143:123 64

8. EVZ 39 13 4 3 19 118:149 50

9. GCK Lions 39 10 5 3 21 111:149 43

10. Winterthur 39 7 1 9 22 95:163 32

11. Biasca + 40 6 1 4 29 62:138 24

* in den Playoffs

+ ohne Playoff-Chance

1. Liga

Gruppe 1: Wetzikon – Herisau 5:2. – Tabelle: 1. Wetzikon 26/60. 2. Bellinzona 25/54. 3. Frauenfeld 25/52. 4. Arosa 25/41. 5. Prättigau-Herrschaft 25/40. 6. Wil 25/33. 7. He­risau 26/32. 8. Pikes Oberthurgau 25/27. 9. Uzwil 25/23. 10. Weinfelden 25/16.

NHL

Dienstag: Boston Bruins – Anaheim Ducks 1:3. Buffalo Sabres – New Jersey Devils (mit Hischier/1 Assist und Müller) 1:3. New York Islanders – Florida Panthers (mit Malgin) 1:4. Pittsburgh Penguins – San Jose Sharks (mit Meier) 5:2. Carolina Hurricanes – Ottawa Senators 2:1. Columbus Blue Jackets (mit Kukan/1 Assist) – Minnesota Wild (ohne Niederreiter/verletzt) 2:3 n.P. St. Louis Blues –Montreal Canadiens 3:1. Nashville Predators (mit Fiala und Josi, ohne Weber/überzählig) – Chicago Blackhawks 1:2. Winnipeg Jets – Tampa Bay Lightning 3:1. Dallas Stars – Los Angeles Kings 0:3. Calgary Flames – Vegas Golden Knights (ohne Sbisa/verletzt) 2:4. Vancouver Canucks (mit Bärtschi/Tor zum 4:3) – Colorado Avalanche (ohne Andrighetto/verletzt) 4:3 n.V.

Basel leiht Lacroix aus

Der FC Basel verstärkt sich leihweise bis Ende Saison mit Léo Lacroix. Der Innenverteidiger von Saint-Etienne soll den zu Dortmund gezogenen Manuel Akanji ersetzen. Lacroix stösst vorerst bis im Sommer vom Ligue-1-Verein zum Schweizer Meister, der eine Kaufoption hat. Bei Saint-Etienne hat der 25-jährige Walliser mit brasilianischen Wurzeln noch einen Vertrag bis 2020.

Kamberi nach Schottland

Die Grasshoppers leihen ihren Stürmer Florian Kamberi für den Rest der Saison an den schottischen Erstligisten Hibernian Edinburgh aus. Für die Grasshoppers kam der 22-Jährige in dieser Saison nie zum Einsatz.

Yann Sommer mit kleinem Muskelfaserriss

Die Verletzung, die sich Mönchengladbachs Goalie Yann Sommer im Bundesligaspiel vom letzten Freitag in Frankfurt (0:2) zugezogen hat, ist weniger gravierend, als befürchtet wurde. Der Schweizer Internationale erlitt nach Auskunft des Klubs einen kleinen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich.

Olivier Giroud von Arsenal zu Chelsea

Der 31-jährige französische Nationalstürmer Olivier Giroud wechselt mit einem Vertrag über anderthalb Jahre von Arsenal zum Stadtrivalen Chelsea. Trotz seiner Fähigkeiten hatte Giroud bei Arsenal unter Trainer Arsène Wenger Probleme, regelmässig in die Startformation zu kommen. Wenger nominierte die meiste Zeit Girouds Landsmann Alexandre Lacazette als einzigen Stürmer. So kam Giroud im Herbst nur in einem einzigen Spiel von Beginn an zum Zug. 15- mal wurde er eingewechselt.

Neuer Verteidiger für Chelsea

Chelsea verpflichtet für 23 Millionen Franken den 23-jährigen Brasilianer Emerson Palmieri von Rom. Er soll bei den Londonern als linker Aussenverteidiger Marcos Alonso unterstützen, für den Trainer Antonio Conte bislang keine Alternative im Kader hatte. Emerson bestritt in der laufenden Saison wegen einer schweren Knieverletzung nur zwei Spiele.

Özil bestbezahlter Arsenal-Spieler

Arsenal hat gestern die Vertragsverlängerung mit Weltmeister Mesut Özil vermeldet. Der 29-jährige Deutsche bleibt den Londonern damit bis Sommer 2021 erhalten. Mit einem Brutto-Wochenlohn von 350000 Pfund steigt Özil laut Angaben des britischen Senders BBC zum bestbezahlten Spieler der Klubgeschichte auf. Der Weltmeister von 2014 spielt seit viereinhalb Jahren für Arsenal.

England

Premier League. 25. Runde: Chelsea – Bournemouth 0:3. Everton – Leicester 2:1.Newcastle – Burnley 1:1. Southampton – Brighton 1:1. Manchester City – West Bromwich 3:0. Stoke – Watford 0:0. Tottenham – Manchester United 2:0.

1. Manchester C. 25 22 2 1 73:18 68

2. Manchester U. 25 16 5 4 49:18 53

3. Liverpool 25 14 8 3 57:29 50

4. Chelsea 25 15 5 5 45:19 50

5. Tottenham 25 14 6 5 49:22 48

6. Arsenal 25 12 6 7 46:34 42

7. Burnley 25 9 8 8 20:22 35

8. Leicester 25 9 7 9 37:34 34

9. Everton 25 8 7 10 28:40 31

10. Bournemouth 25 7 7 11 28:36 28

11. Watford 25 7 6 12 33:44 27

12. West Ham 25 6 9 10 31:43 27

13. Crystal Palace 25 6 8 11 23:38 26

14. Newcastle U. 25 6 6 13 23:35 24

15. Brighton & H. 25 5 9 11 18:34 24

16. Stoke 25 6 6 13 25:50 24

17. Huddersfield 25 6 6 13 19:44 24

18. Southampton 25 4 11 10 25:36 23

19. Swansea 25 6 5 14 18:36 23

20. West Bromwich 25 3 11 11 19:34 20

Italien

Cup. Halbfinal. Hinspiel: Milan – Lazio Rom 0:0.

Frankreich

Cup. Halbfinal: Monaco – Montpellier 2:0.

NLA

Finalrunde. 1. Runde:

Bern Muri – Pfadi Winterthur28:21 (14:11)

Kriens-Luzern – Schaffhausen19:32 (8:14)

Heute spielen:

20.15 Suhr Aarau – Wacker Thun

1. Wacker Thun 0 0 0 0 415:341 23

2. Kadetten SH 1 1 0 0 474:405 23

3. Bern Muri 1 1 0 0 420:362 21

4. Pfadi W’thur 1 0 0 1 400:353 21

5. Kriens-Luzern 1 0 0 1 355:380 16

6. Suhr Aarau 0 0 0 0 339:334 12

Abstiegsrunde:

Endingen – GC Amicitia Zürich21:24 (11:15)

1. GC Amicitia 1 1 0 0 345:401 10

2. St. Otmar 0 0 0 0 352:379 9

3. Endingen 1 0 0 1 353:436 6

4. Gossau 0 0 0 0 341:403 5

Hussein verzichtet auf Hallenwettkämpfe

Die Hallensaison wird ohne Kariem Hussein stattfinden. Der letztjährige WM-Finalist über 400 m Hürden zog sich im Trainingslager in Südafrika eine leichte Muskelverletzung zu. Aus diesem Grund entschied er sich mit seinem Team, auf Hallenrennen zu verzichten. Den Aufbau für die Sommersaison wird Hussein plangemäss in Angriff nehmen können.

Junioren-WM

Davos. Abfahrt der Männer: 1. Marco Odermatt (SUI) 2:20,18. 2. Sam Mulligan (CAN) 0,02 zurück. 3. Lars Rösti (SUI) 0,03. 4. Bissig (SUI) 0,27. Ferner die weiteren Schweizer: 10. Kohler 0,76. 11. Boisset 0,78. 23. Iten 1,37.

Slalom der Frauen: 1. Meta Hrovat (SLO) 1:46,51. 2. Franziska Gritsch (AUT) 0,72. 3. Aline Danioth (SUI) 1,25. Ferner die weiteren Schweizerinnen: 10. Zelger 3,95. 11. Good 3,96. 12. Lingg 4,27. – Ausgeschieden (u.a.): Camille Rast (SUI), Liensberger (AUT/1. nach dem 1. Lauf).

Marco Tadè muss auf Olympia verzichten

Die Schweizer Freestyler müssen ohne den Tessiner Marco Tadè an die Olympischen Spiele nach Pyeongchang reisen. Der 22-jährige Buckelpisten-Spezialist aus Tenero zog sich kurz nach der Selektion im Training eine Knieprellung zu. Swiss Olympic verzichtet auf eine Nachselektion. Damit umfasst die Schweizer Delegation in Südkorea nur noch 170 Athletinnen und Athleten.

U23- und Junioren-WM

Goms VS. Langlauf. U23. Männer. 15 km (klassisch): 1. Mattis Stenshagen (NOR) 38:28,3. 2. Denis Spizow (RUS) 4,8 Sekunden zurück. 3. Ivan Jakimuschkin (RUS) 35,2. Ferner: 23. Klee (SUI) 2:23,4. 30. Steiner (SUI) 2:51,5. 38. Vögeli (LIE) 3:29,1. 59. Biedermann (LIE) 5:56,6. – Frauen. 10 km (klassisch): 1. Jana Kirpitschenko (RUS) 27:46,1. 2. Anna Scherebjatewa (RUS) 13,9. 3. Nadine Fähndrich (SUI) 29,6. Ferner die weiteren Schweizerinnen: 15. Hiernickel 2:12,6. 24. Meier 2:42,7. 48. Meier 5:12,5.

WM-Qualifikation

Valmiera (LAT). Männer. Europagruppe 3. 2. Runde: Schweiz – Island 22:3 (4:1, 6:1, 12:1). Russland – Ungarn 8:8 (3:1, 4:4, 1:3). Lettland – Italien 11:1 (7:0, 1:1, 3:0). – Tabelle (je 2 Spiele): 1. Schweiz 4 (40:5). 2. Lettland 4 (23:2). 3. Russland 3 (15:13). 4. Ungarn 1 (9:20). 5. Island 0 (8:29). 6. Italien 0 (3:29).

Europacup

Männer. Achtelfinals. CEV-Cup (zweithöchste Stufe). Rückspiel: Ajaccio (FRA) – Amriswil 3:0 (25:11, 25:12, 25:20); Hinspiel 3:0.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.